Lupenrein

Dieses „Lupenrein“ des Ex-Kanzlers Schröder wird wohl nie wieder verschwinden.

Ein weiterer lupenreiner Fall von vielen, der vor kurzem im NDR gezeigt wurde ist der Fall Markelow.
Der Anwalt der Armen wurde auf der Straße erschossen. Ihm ging es um die Verhinderung der vorzeitigen Entlassung des sogenannten Schlächters Budanow. Diesen Fall wollte Markelow vor den europäischen Menschengerichtshof bringen, wo er auch hingehört. Doch das wäre vielen peinlich gewesen, vor allen den Lupenreinen.
Diese Spur der Morde und Vergewaltigungen um diesen Gerichtsgang zu verhindern ging bis nach Österreich, wo man zu spät reagiert hat.

Ich jedenfalls möchte mit sogenannten Lupenreinen nichts zu tun haben und auch nicht mit Leuten, die uns Personen als solche verkaufen will, die nicht auf freien Fuß leben dürften.

Roland Engert

Danke fürs lesen. || Wenns gefallen hat würde ich mich über einen Klick bei Twitter, Facebook oder Google+ freuen. Der Lohn eines armen Bloggers sind Likes, G+ oder Netzgezwitscher. || In Bayern geboren, in Ostfriesland lebend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg