Sommerzeit

Sommerzeit
Sommerzeit

Es ist wieder soweit, die Zeit wird umgestellt. Nach der Winterzeit folgt nun die Sommerzeit. Ursprünglich als stromsparende Maßnahme gedacht, hat sich dieser Effekt als weit weniger gering erwiesen.

Bereits 3x wurde die Sommerzeit in Deutschland eingeführt. Das erstemal zum 1. Weltkrieg. Das Argument war, dass man 1 Stunde länger in der Rüstungsindustrie arbeiten kann. Nach dem Krieg wurde die Sommerzeit wieder abgeschafft. Der nächste Krieg ließ nicht lange auf sich warten und schon stand die Sommerzeit wieder auf dem Plan. Dabei wurde auch noch eine Hochsommerzeit eingeführt, zwischen 11. Mai und 29. Juni. Direkt nach Kriegsende wurde sie wieder eingestampft um dann 30 Jahre später wieder hervorzuholen.

Seit dem sehen wir morgens in verschlafene Gesichter. Manche tun sich wochenlang schwer mit der Umstellung. Ein Ausstieg aus der Zeitumstellung ist schwer möglich, denn inzwischen ist die Zeitumstellung EU geregelt. Alle EU-Staaten stellen am gleichen Tag die Zeit um.

Und wann ist das dieses Jahr? Am 27. März ist es soweit. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird die Uhr um 2:00 Uhr um eine Stunde auf 3:00 Uhr vorgestellt. Wenn jemand also wie gewohnt um 9 Uhr aufsteht, ist es bereits 10 Uhr.

Ausführlichere und weiterführende Infos unter der Seite Zeitumstellung.

1 Gedanke zu “Sommerzeit

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere