Büromaus mit 4 Beinen

In meinem Büro und Hobbyzimmer sind des Nächtens seltsame Geräusche zu hören. Bei einer rundum auf- und Umräumaktion wurde auch klar was da ist. Eine Maus knabbert an der Tapete. Seitdem höre ich die überall und hab sie auch schon gesehen. Sie huschte aus dem Papierkorb als ich ins Zimmer kam und einmal sah ich sie im Bücherregal ganz oben.

Zuerst habe ich ihr noch was zu trinken hingestellt und sogar eine Kleinigkeit zum knabbern, aus Mitleid. Doch inzwischen hätte ich sie gerne aus dem Zimmer. Dazu habe ich mehrere Lebendfallen aufgestellt. Doch bisher ist sie in keine Falle gegangen.

Sollte ich sie fangen gibts hier ein Foto von der Büromaus. Im Grunde kann sie ja gerne hier leben, doch ich befürchte das geht auf Dauer nicht gut. Ich warte nur auf das erste angeknabberte Kabel oder Unterlagen.

2 Gedanken zu “Büromaus mit 4 Beinen”

  1. Uuups — die will halt mitmischen. Geschichte schreiben. ISt wohl sehr intelligent …
    Versuchs mal mit Nutella das stehen die drauf. Und dann ganz weit weg bringen. Nur so in den Garten nutzt dir nichts. Da ist sie gleich wieder im Büro.

  2. Hallo Roland,
    Sie lebend zu fangen in aller ehren. In deine Falle soltest du Speck oder Käse legen (aber vorher kurz mit dem Feuerzeug abflämmen) Es ist weniger der Speck oder Käse sondern die Röststoffe die für die Maus das ganze so reizvoll macht. So fange ich jede Maus, falls mich eine besuchen kommt. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere