Laubblatt

Der Herbst ist gekommen

Der Herbst ist gekommen, wahrlich keine neue Erkenntnis. Allerdings fehlt noch ganz viel vom goldenen Oktober, bisher war er wohl eher grau in grau.

Heute, 5.10., fegte Xavier übers Land. Genau zu seiner stärksten Spitze war ich im Umkreis unterwegs, leider ohne Kamera. Mehrere umgestürzte Bäume und eine Unzahl an armdicken Ästen lagen auf den Straßen. Kastanien und Ästchen prasselten aufs Auto.

Die Autobahn hier musste gesperrt werden weil ein LKW von einer Böe erfasst wurde und umfiel. Der gesamte Bahnverkehr im Norden ist eingestellt. Die Windböen haben hier eine Stärke von knapp 100 km/h erreicht. Auf den Höhenlagen in Niedersachsen werden weit höhere Windstärken erwartet.

Jedenfalls demnächst nur noch mit Kamera außer Haus. Ärgert mich ein bisschen. So kann ich nur ein Laubblatt posten das sich ein Wurm durch die Ritzen im der Auffahrt zum naschen in seinen unterirdischen Gang gezogen hat.

Roland Engert

Danke fürs lesen. || Wenns gefallen hat würde ich mich über einen Klick bei Twitter, Facebook oder Google+ freuen. Der Lohn eines armen Bloggers sind Likes, G+ oder Netzgezwitscher. || In Bayern geboren, in Ostfriesland lebend.

3 thoughts to “Der Herbst ist gekommen”

  1. Wow ich habe mir deinen Artikel durchgelesen. Windstärken enorm. Niedersachsen ist echt klasse. Wenn da so das Wetter richtig abgeht:)) Hammer mir gefällt es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg