Freizeit im Freien, wie schön!

wiese

Medizin, Antidepressivum, Lebenselixier: Die Natur gilt seit jeher als Entspannungs- und Inspirationsquelle. Gerade in unserer hochtechnisierten Welt ist der Aufenthalt in der Natur unentbehrlich geworden, um Körper und Seele gesund zu halten, doch ausgerechnet heutzutage finden die Menschen immer seltener den Weg ins Grüne – dabei gibt es unzählige Gründe, im Freien zu sein – und Möglichkeiten.

weiterlesenFreizeit im Freien, wie schön!

Earth overshoot – Naturressourcen für 2012 verbraucht

Am 22. August war es soweit, die Naturressourcen für 2012 waren aufgebraucht. Ab diesem Tag leben wir auf Pump. Unter anderem werden folgende Faktoren werden für die Berechnung herangezogen. Verbrauch von Holz und landwirtschaftlichen Früchten, Verbrauch von Fisch oder auch die Fähigkeit der CO2-Speicherung. Errechnet wird der ökologische Fußabdruck von Global Footprint Network. Auf deren … weiterlesen

Vor dem Aussterben bedroht – der Käseigel

(obiges Bild zeigt die Biomasse die dem Käseigel seinen Namen gab) Jeden Tag sind Tierarten vor dem Aussterben bedroht. Die Vielfalt nimmt rasant ab. Jetzt hat es auch den Käseigel erwischt, direkt vor unserer Haustür. Inzwischen ist er auf der Liste der stark bedrohten Tierarten zu finden. Nur noch selten läßt sich der Käseigel blicken. … weiterlesen

Dreckschleuder unterwegs

Schon heute am Freitag den 20. Januar soll eine neue Dreckschleuder von Papenburg in die Nordsee überführt werden. Der voraussichtliche Zeitplan: 12:30 Uhr Abfahrt in Papenburg; 15:30 Uhr  „Friesenbrücke“  in Weener; 17:30 Uhr an der „Jann-Berghaus-Brücke“   bei Leer; 21:30 Uhr Ankunft am Emssperrwerk. Die „Disney Fantasy“ ist 340Meter lang und wurde im Landesinneren gefertigt. … weiterlesen

Weihnachtsbäume aus biologischem Anbau

„Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum, wie giftig sind deine Blätter“ Weihnachtsbaumplantagen (Christbaumplantagen) sind, und das wird jeder bestätigen, kein Wald, sondern landwirtschaftlicher Acker. Da wo die industrielle (auch konventionelle genannt) Landwirtschaft die Finger drin hat, ist das Giftfass nicht weit. Und wo ein Giftfass rumsteht, da steht in aller Regel auch Monsanto, Bayer und Glyphosat (besser bekannt … weiterlesen

Strahlende Landschaft

Blühende Landschaften wurden der ehemaligen DDR und Westdeutschland versprochen. Was wir haben sind Monokulturen, in denen sogut wie nichts blüht. Dafür haben wir strahlende Landschaften. Und zwar überall dort, wo fleißig gedüngt wird. Nein, diesmal ist nicht die Gülle gemeint, die das Trinkwasser verseucht, sondern der mineralische Phosphatdünger. Er belastet zwar nicht mit Nitraten den … weiterlesen

Greening

Greenwashing ist ein gängiges Marketinginstrument zur Verbrauchertäuschung. Es schafft Vertrauen und generiert mehr Umsatz. Das Greening der EU soll etwas anderes sein. Zukünftig sollen Agrarsubventionen an Leistungen wie Umweltschutz und Arbeitsplätze gekoppelt sein. Sonnleitner, der Oberlobbyist der deutschen Landwirte sieht seit diesen Vorhaben ziemlich zerknirscht aus. Denn das bedeutet, dass deutsche Landwirte nach heutigem Stand … weiterlesen