Shockwave Flash – Plugin ist abgestürzt

Screenshot Flyout der Adobe Seite

Das folgende Plug-In ist abgestürzt: Shockwave Flash

Eine nervige Meldung, zumal man damit völlig alleine gelassen wird. Es gibt weder Link noch Hilfe zu dieser Meldung. Scheinbar meinen die Entwickler solcher Meldungen, jeder ist ein Programmierer und kann im Handumdrehen in den Tiefen von Browser und Betriebssystem ein paar Parameter hinbiegen.

Was ist ein Shockwave Flash

Die meisten wissen gar nicht was Shockwave Flash bedeutet. Hat das was mit Drogen zu tun? Ist das ein Virus? Hat der Hund an den Computer gepinkelt? Es kann alles sein oder nichts. Und ich muß zugeben, bei meiner Recherche bin ich nur teilweise schlau geworden.

Shockwave Flash soll eigentlich eine falsche Bezeichnung sein, die Puristen sagen lieber Flash. Das Plugin wird von Adobe bereit gestellt. Wer mehr mit Adobe zu tun hat weiß dass nicht immer alles optimal läuft.

Shockwave Flash wird gerne mit Shockwave Player verwechselt. Während der eine ein Player ist, ist das andere ein Plugin.

Shockwave Flash ist normalerweise in den Browsern integriert und es muß in aller Regel nicht extra herunter geladen und installiert werden.

Die Funktion von Shockwave Flash

Es gibt eine riesige und ständig wachsende Anzahl an Formaten. Diese wollen vom Nutzer im Internet betrachtet werden. Dieses ermöglichen sogenannte Plugins. Wer einen Browser schon mal neu installiert hat, ist vielleicht solchen Meldungen alá „dieses oder jenes Plugin fehlt um den Inhalt anzuzeigen“ schon begegnet. Unter anderem gibt es Shockwave Dateien (.swf – shock wave files). Diese Spezies ist sogar recht häufig anzutreffen. Fast jeder Banner- und Bilderscroller beinhaltet swf-Dateien. Daher wird es auch ständig Fehlermeldungen geben, wenn Shockwave flash nicht richtig arbeitet oder nicht installiert ist.

Shockwave ist als nichts anderes als eine Software die dafür sorgt, dass bestimmte Dateien angezeigt werden können. Shockwave Flash gehört zu den Standards wie PDF.

Shockwave stürzt ab – was tun?

Mit obigen Wissen sind wir kaum einen Schritt weiter. Wir wissen lediglich dass es sich um notwendige Software handelt. Wir wissen immer noch nicht, wie wir dieses Plugin zum laufen oder schweigen bringen.

Deinstallieren und Neuinstallieren ist oft die Empfehlung. Leider läßt sich shockwave oft nicht richtig deinstallieren. Es gehört zu dieser Art Software wo ich gerne zu Spezialwerkzeugen greife um es zu deinstallieren. Doch ich mache das ungern. Browser wechseln, Browser neu installieren gehört zur weiteren Empfehlungsliste. Dieser Aufwand ist dann doch recht hoch.

Einfache Lösung

In einem Forum habe ich eine verblüffend einfache Lösung gefunden. Einfach auf diese Seite gehen, mit Rechtsklick auf der Maus unter dem sich öffnenden Flyout auf Einstellungen klicken. Ein kleines Fenster öffnet sich. Ist dort ein Haken bei „Software beschleunigen“, dann diesen Haken entfernen. Schon verschwindet in aller Regel die Meldung. Wer diesen Haken reingemacht hat oder was „Hardware beschleunigen“ genau bedeutet, das muß der Interessierte selbst herausfinden. Große Bedeutung hat diese beschleunigte Hardware wenn viel Live-TV angesehen wird.

Vielleicht findet sich ja der eine oder andere Kommentator ein, der obiges genauer oder richtiger erklären kann. Bitte aber in guter alter Einsteinmanier, also in 3 Sätzen. Er sagte, wenn ich meine Theorien nicht in 3 verständlichen Sätzen erklären kann, dann taugt die Theorie nichts. Da es sich hier um Adobe handelt stehe ich gerne 5 Sätze zu.

Roland Engert

Danke fürs lesen. || Wenns gefallen hat würde ich mich über einen Klick bei Twitter, Facebook oder Google+ freuen. Der Lohn eines armen Bloggers sind Likes, G+ oder Netzgezwitscher. || In Bayern geboren, in Ostfriesland lebend.

33 Gedanken zu „Shockwave Flash – Plugin ist abgestürzt

  1. Das war der beste Tip, den ich seit Monaten gefunden habe. So vieles hatte ich bereits ausprobiert. Nun funktioniert es – dank Deines Tipps!!!! <3

  2. Einfach super, hat alles geklappt, wie beschrieben.
    Werde dann sehen, ob ich das leidige Problem los habe

  3. Danke – ich war schon völlig genervt.
    Nur gut, dass es nicht nur die hochbezahlten Informatiker gibt, sondern auch solche, die der Allgemeinheit Dinge erklären und Hilfe herbeischaffen können…Q

  4. Danke für das Lob 🙂
    Ich bin sicher kein Crack, eher geübter Anwender. Bin ständig auf der Suche nach der Lösung ohne gleich einen Lehrgang machen zu müssen.

  5. Als ich das las, war ich voller Hoffnung – leider gibt es das Feld “Software beschleunigen” nicht!
    Vielleicht hast Du nicht Windows XP oder Win 7, da gibt es das Feld leider nicht.
    Gibt es noch eine andere Möglichkeit?

  6. Danke für Deine Antwort.
    Ich nehme an, Du meinst, ich soll das Feld „Lokale Speicher“ auf das Maximum stellen. Das habe ich gemacht, mal sehen, was passiert.
    So massiv passieren diese Abstürze erst, seitdem ich meinen PC letzte Woche haben neu konfigurieren lassen. Dabei wurde auch der neueste Shockwave geladen. Statt dass es besser wird, wird es schlechter.
    Danke für den Link. Leider ist alles was Adobe schreibt immer nur für Nerds geschrieben, daher kann ich damit nichts anfangen.

  7. Hallo Roland
    Also mein Shock wave verabschiedet sich trotzdem.Hab den Haken entfernt bei „Hardware beschleunigen“. Leider keine Auswirkung.HILFE

  8. Seit ein paar Tagen kriege ich folgende Fehlermeldung:
    „Um Zattoo Live TV nutzen zu können, installieren Sie bitte die aktuelle Version des Flash-Players.“
    Wenn ich die minimalen Infos, die es im Web gibt, richtig deute, sind der Flash-Player uns Shockwave dassalbe.
    Den Flash-Player habe ich nun schon 5-mal runter geladen – doch immer wieder die gleiche Fehlermeldung.
    Wieso boikottieren die anderen WEb-Firmen so eine unzuverlässige Firma wie Adobe nicht? Diese Fachidioten sollte man zum Mond schießen!

  9. Da gebe ich dir im Prinzip recht. Adobe hat auch bei mir nicht besonders viele Sympathiepunkte. Auf der anderen Seite wird Adobe durch die große Verbreitung auch gerne als Einfallstor genutzt. Es ist gar nicht so einfach alles ständig wasserdicht zu halten.

  10. Die 1-Klick-Lösung scheint ja bei Dir zu funktionieren, genau so wie Adobe das beschreibt.
    Leider aber erscheint bei mir nicht das Bild, was Adobe in seiner Hilfe zeigt. Bei mir sind da unter nicht 5 Felder, sondern nur 4 Felder. Das Feld für „Software beschleunigen existiert nicht (leider kann ich hier keine Hardcopies einfügen, um das zu zeigen).
    Diese Lösung, die Adobe als generell darstellt, trifft leider nicht für alle Fälle zu!
    Das nenne ich schlechtes System-Management. Schuld sind nicht die bösen Hacker!
    Ich habe auf meinem Win7-Rechner die neueste Flash-Version 11. Welche Konfiguration hast Du?
    Auf meinem Win XP-Rechner kommt noch dazu, dass ich den neuen Flash-Player gar nicht korrekt runterladen kann. Da hilft dann auch der Tipp 2 nicht.
    Ich habe jetzt mal im Web gesucht, ob es nicht einen Ersatz für das Programm gibt. Zumindest für den Android gibt es noch 2 andere Player. Diese sind von den Usern als wesentlich besser als der Flash eingestuft. Seltsamerweise kommen die Tester zu einem umgekehrten Ergebnis.
    Ich werde weiter suchen, es kann doch nicht sein, dass es in dem offenen Internet dafür nur einen Monopolisten gibt. Und was ein Monopol für die Anwender bedeutet, ist hinlänglich bekannt – nicht nur bei Adobe!

  11. Hallo Volker,
    vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht.

    Die Hardwarebeschleunigung zum abhaken wird nicht angezeigt – bei mir jetzt auch nicht mehr, früher war das.

    Ob das mit Browserupdates oder dem Update von Shockwave zu tun hat – ich habe dazu auch nichts richtiges im Internet gefunden.

    http://crazy-crow.de/computer-internet/shockwave-flash-abgesturzt-problem-beheben/007689/
    hier habe ich noch ein paar weitere Links zusammen gefaßt.
    Vermutlich hilft dann nur noch Uninstall und Neuinstallation.

    Alternativplayer gibt es nicht so richtig gute. Soweit zumindest meine Recherchen. Habe gestern lange danach gesucht.

  12. Hallo,

    beim Firefox ist das Feld „Hardwarebeschleunigung“ im ersten Menu, ganz links unten versteckt. Symbol Bildschirm mit Pfeil. Standardmäßig öffnet sich das Feld mit der Einstellung „Größe festlegen“

    Hab es gerade ausprobiert, schau ma mal ob es funktioniert 😉
    OS: Win7
    Browser: Firefox 21.0

    LG Werner

  13. Also ich habe gerade das Häkchen bei Hardware beschleunigen entfernt. Das gibt es – wenn auch versteckt – noch. Im Menu ganz links (so wie Werner es geschrieben hat). Mal sehen ob das hilft. Danke für diese Seite.

  14. Ich habe leider nicht die Zeit, mich damit intensiv zu beschäftigen.
    Wenn man da aber weiter kommen wollte, müsste man erst mal ermitteln, in welchen Browsern bei welche WIN-Versionen dieses Häkchen drin ist.
    Auf jeden Fall trifft das, was bei Adobe steht, nur auf einige Fälle zu, nicht auf alle Fälle, wie es dort steht. Also ist dieses generelle Beschreibung falsch.
    Beim Shockwave gibt es je nach Programm 3,4,5,6 oder sogar 7 solcher Felder. Das besagte Feld ist nur in einigen Fällen vorhanden. Und ob das hilft, wenn man das abschaltet, wage ich zu bezweifeln.
    Im Webinar-Programm von edudip ist das Feld z.B. vorhanden und das Programm läuft mit eingeschaltetem Feld sehr gut, obwohl da eine Ummenge Daten – Vioeos und Sprache – rüber geschaufelt werden.
    Also wenn sich niemand intensiv mit dem Thema beschäftigt, bringen diese Meldungen hier nichts.
    Das Problem ist eben Adobe. Dieser Monopolist lifert keine korrekte und vollständige Beschreibung. Erst dann könnte man unterscheiden zwischen nicht korrekter Einstellung und Programm-Mängeln. Das könnte der Hauptgrund für Adobes nachlässiges Handeln sein – bei einer genauen Beschreibung könnte man feststellen, wieviel Mist Adobe da drin hat.

  15. PS
    … und natürlich hängt es noch von der PC-Hardware ab.
    Dann müsste Adobe aber schreiben, was die Anforderungen des Programms an den PC sind.
    vielleicht sind sogar heute käufliche PC’s zu langsam dafür.

  16. Hallo Roland,

    du hast mir gerade das Leben gerettet!! Mein Rechner hatte sich völlig festgefressen und ich bin Gottseidank via Smartphone-Suche auf dich gestoßen. Was für ein genialer Blog mit wirklich verständlichen Erklärungen und so viel Engagement – DANKESCHÖN!! Ich komm‘ dann mal öfter… 🙂

    Erleichterte Grüße aus HH, schönes Herbst-WE!

  17. Hallo Roland,

    danke für diese hervorragende Hilfe! Da ich Twitter, Facebook & Co. prinzipiell ablehne (lebe trotzdem noch gut vernetzt) schicke ich Dir ersatzweise für ein „like“ ein original bayerisches Dankeschön-Bussi! (auch für Deine Politseite)

    @Volker, falls er hier nochmal herein schauen sollte: Das unter einem Bildschirmsymbol versteckte „Hardware beschleunigen“-Kästchen ganz links unten ist in den „‚Einstellungen für Adobe Flash player“ (bei Win 7).

    Werde sehen, ob sich das Problem auch bei mir nun damit löst.

  18. ein bayerisches Bussi ist mehr wert als alle Likes zusammen 🙂
    Die Politikseite ruht seit längerem, macht mich irgendwie depressiv das ganze. Aber es juckt schon wieder, mal sehen.

  19. Sorry, ich glaube, du hast alle ein wenig verwirrt. Am Anfang deiner Tipps hast du angegeben, dass man das Häkchen bei „Software beschleunigen“ entfernen soll.
    Es gibt aber nur „Hardware beschleunigen“, was du sicher auch meintest? Ich habe es probiert, klappt aber leider nicht.

  20. @ BEA – danke, aber das ist ja gerade die Tücke von Adobe, die ich damals beschrieben habe – es ist in jeder WIN-Version anders und bei meinem Win XP existiert das Feld nicht.
    +++++++++++++++++
    Aber grundsätzlich ist der Flash Player mit so vielen Fehlern behaftet, dass Apple ihn rausgeschmissen hat, Google hat einen eigenen bei Chrome, den Google selbst überprüft, weil die Adobe nicht mehr trauen – und das schon seit Jahren. Die vielen Fehler beim Flash Player (und auch bei anderen Adobe Programmen) sind jetzt an die Öffentlichkeit gekommen, weil der Flash Player das beliebteste Eingangstor für Viren ist. Auch das Bundesinstitut für Datenverarbeitung empfiehlt ringend der Player rauszuschmeißen. Das Problem ist nur einen Ersatz zu finden.

  21. Prinzipiell bin ich inzwischen misstrauisch wenn ich aufgefordert werde über einen bestimmten Link Flash zu aktualisieren oder Software für das aktuelle Flash zu installieren. Besonders wenn ich eben erst über eine „sichere“ Seite die aktuelle Version installiert habe. Oft ist das dann der Versuch ein System mit einem Virus oder andere Schadsoftware zu verseuchen. Wenn nicht eh schon der Virenscanner Alarm schlägt lade ich dann den Link unter Chrome – das hat ja bekanntlich sein „eigenes“ Flash. Wenn dort auch die Aufforderung zum Update von Flash kommt, dann ist für mich klar, da will mir einer einen Virus unterjubeln.

  22. Moin,
    ich habe seit Tagen das Problem, dass mir das „Plugin“ abschmiert. Ist echt nervig und stört den kompletten Fluss. Ich bin mal gespannt ob die Tipps hier Abhilfe schaffen können bei dem Problem.

    Danke Dafür
    LG Tobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg