Leven achter´d Diek – No. 17

tankzettel

Das Titelbild ist wie ein kleines Weihnachtswunder. Schon Jahre hatte ich es beim tanken nicht mehr dass ich mehr Liter bekomme als ich Euro bezahle.

Leider gibt es in Sachen Lars Wunder noch keine Neuigkeiten. Die nächstliegenden Wassergräben wurden alle von Tauchern komplett abgetastet, die Ems wurde mit Sonar abgesucht, die Fischer sind mit ihren Booten unterwegs.

Wir haben in Kürze einen neuen vierbeinigen Gast. Wir haben einen Seniorhund aus Spanien der Anfang Januar zu uns kommt. Er hatte das ganze Leben in einem Zwinger auf Betonboden verbracht. Die letzten Jahre hat er hier einen großen Garten und keinen Stress.

Die Bilder der Woche

Blick in die weihnachtliche Straße

WeihnachtsbeleuchtungBlick ins Dorf. Etwas weihnachtliche Beleuchtung am Straßenrand. Sieht wenig aus, ich finde es gut.

Text

Weihnachtsstern

Weihnachsstern

Weil es oben schon so schön war, der Stern von Ostfriesland.

Dorfchristbaum

Christbaum

Ein Christbaum beim Kaufmann. Einer der wenigen klassischen Weihnachtsbäume. Ansonsten sieht man viel Schnick Schnack und bunte Lichter vom Baumarkt, im Grunde schrecklich. Von weihnachtlicher Tradition haben die hier wirklich keine Ahnung.

Der Pommesmann

PommesmannIm Nachbardorf der Pommesmann. Dort holen wir uns ab und an was wenn es schnell gehen soll. Auch hier statt Weihnachtsbaum ne lieblose Lichterkette.

Gasspeicher

Erdgasspeicher

Gaskavernen in Jemgum bei Nacht. Hier befindet sich ja der größte Erdgasspeicher Deutschlands (Europas?). Hier wird Gas aus Russland eingelagert.

günstiger Sprit

günstiger Sprit

Diesel unter einem Euro und das nicht nur mal kurz, sondern seit Tagen. Ein kleines Weihnachtsmärchen. 

Jetzt wirds weihnachtlich

lilli als Weihnachtfrau

Lilli die Weihnachtsfrau wünscht euch allen ein frohes, ruhiges, erholsames, erfülltes Weihnachtsfest.

So ihr lieben Leser, habt schöne Weihnachtsfeiertage. Wisst ihr schon was ihr im Garten grillt? Rentier?

Roland Engert

Danke fürs lesen. ||
Wenns gefallen hat würde ich mich über einen Klick bei Twitter, Facebook oder Google+ freuen. Der Lohn eines armen Bloggers sind Likes, G+ oder Netzgezwitscher. ||
In Bayern geboren, in Ostfriesland lebend.

5 thoughts to “Leven achter´d Diek – No. 17”

  1. Das hat man schon lange nicht mehr gesehen. Vor einigen Jahren haben wir uns noch über 99 Cent beschwert. Habe aber auch in Düsseldorf und Köln dieses Jahr, den Liter Diesel für 1,02 € gesehen aber mehr Sprit als Euro, dass habe ich schon lange nicht mehr gesehen.

  2. Bei uns in München ist die 1 Euro Marke noch nicht gefallen. Aber vielleicht kommt das ja noch. Ansonsten muß ich halt wieder zum tanken a bissal auswärts fahren.
    Von mir auch einen gesundes und erfolgreiches Jahr 2016.
    VG, Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg