NSC 6/13 – Wasserpflanzen, Ranking

Nischenseiten Challenge
Nischenseiten Challenge – 6/13

Huch – wird der geneigte Leser rufen, wo ist denn die Nummer 5? Bericht Nummer 4 zur NSC und jetzt die Nummer 6?

Ja, die liebe Zeit, kann ich da nur antworten. Mein Report zur Woche 5 kann man hier nachlesen. Dort schreibe ich immer ausführlich. Hier gibt es ein Überblick und Einblick in die Challenge.

In der Woche 5 waren die selbst erstellten Icons bemerkenswert. Auf der Miniteich Seite gibt es zu jedem Artikel ein eigenes Icon. Dazu habe ich mir ein Raster in Corel erstellt und bei Bedarf erstelle ich mir die passende Grafik. Und mit ein paar Tricks und dem Zwischenschritt über das Programm Gimp wird es dann zur png Datei.

Übrigens konnte ich so nun auch das Logo an präsenter Stelle platzieren. Oben in der Grafik ist es eher unter gegangen.

ausführliche Artikel

Der Report der Woche 6 ist geprägt von einem sehr langen Artikel über Wasserpflanzen. Der ist so lang wie ca. 5 normale Artikel. Entsprechend lange habe ich auch dafür gebraucht. Mein Ziel war voll umfänglich über das Thema Wasserpflanzen im Miniteich zu schreiben. Die Hoffnung: Dass er zum Standardartikel im Internet wird wenn diese Frage aufkommt und entsprechend herum gereicht wird.

Mein ausführlicher Artikel über die Wasserverdunstung wird bereits jeden Tag gefunden und aufgerufen. Die Strategie sich mit einem Thema ausführlich auseinander zu setzen und einen guten Artikel zu schreiben scheint momentan aufzugehen. Der Bedarf an guten Artikeln scheint gegeben zu sein.

Die Schwierigkeit bei diesen langen Artikeln ist die den Leser mit zu nehmen. Man kann ihn nicht in eine Buchstabenwüste schicken. Er muss immer wissen wo er steht. Der Artikel muss in Sinneinheiten unterteilt sein und mit grafischen Elementen optisch aufbereitet sein. Haben wir das nicht schon mal alle irgendwo gehört? Grundschule – Aufsatz schreiben? Manches ändert sich nie.

Rankings

Wo steht meine Seite im Internet? Wird sie gefunden? Es gibt zwar Tools die das Ranking einer Seite feststellen können, aber ganz so haut das nicht hin. Jedes Tool gibt da unter Umständen verschiedene Werte aus. Zudem schwanken die Rankings noch ziemlich. Das ist aber normal.

Wichtig ist zu erfahren ob überhaupt die Seiten ihren Weg in die Suchmaschinen gefunden haben und dass diese auf dem Weg nach oben sind.

Und ja, die Seiten sind zu finden und manche sind auf Seite 1 präsent manche auf Seite 8. Ziel ist es ja zu jedem Thema den Inhalt auf die Seite 1 zu bekommen. Wenn also jemand nach Miniteich Wasserpflanzen sucht so wäre mein Artikel idealerweise auf Seite 1, am besten auf Position 1.

Beim Keyword Teichkalender (ein Keyword das nicht auf Miniteich zugeschnitten ist) bin ich auf Seite eins zu finden (sogar schon mal auf Position 3, aber nach einer Änderung in der Linkstruktur wieder etwas abgerutscht). Auf Seite zwei bin ich mit 5 Artikeln zum Thema Teichkalender vertreten. Gut, man muss sagen „Teichkalender“ ist nun nicht stark umkämpft, aber trotzdem – Kleinvieh macht auch Mist.

Nur ist das mit den Keywords nicht so einfach. Man könnte suchen „Wasserpflanzen für den Miniteich“ aber auch „Miniteich bepflanzen“. Hier muss man geschickt arbeiten und nicht alles ist möglich, zumindest nicht auf einmal.

Die nächsten Schritte

In der vergangenen Woche habe ich nach dem Megaartikel mir einen gewissen Abstand gegönnt und eher strategisch geplant. Es gibt ja abseits des Projektes noch eine Menge zu tun.

Es stehen weiterhin Texte auf dem Plan. Noch gibt es Lücken die gefüllt werden wollen. Und jeder gute Artikel bietet die Chance nach vorne zu kommen. Zudem wird mit höherer Artikelanzahl auch die Chance besser dass bereits vorhandene Artikel weiter aufrücken. Die Suchmaschinen arbeiten nach Relevanz. Je mehr einer über ein Thema zu sagen hat desto mehr rutscht er nach oben.

Zudem steht eventuell eine Partnerschaft mit jemanden an der sich des Themas „Teichbeleuchtung“ angenommen hat. Das heißt wir verlinken uns gegenseitig, vielleicht durch Gastartikel.

Habt eine schöne Woche 🙂

 

Roland Engert

Danke fürs lesen. ||
Wenns gefallen hat würde ich mich über einen Klick bei Twitter, Facebook oder Google+ freuen. Der Lohn eines armen Bloggers sind Likes, G+ oder Netzgezwitscher. ||
In Bayern geboren, in Ostfriesland lebend.

7 thoughts to “NSC 6/13 – Wasserpflanzen, Ranking”

  1. Spannender Aritekl zum Thema Nischenseiten! Eine wirklich gute Idee mit deinen verschieden-optimierten Artikeln zum Thema „Wasserplfanzen“. Da kann man auf jeden Fall den ein oder anderen Tipp fürs eigene Projekt abstauben :). Weiter so und Liebe Grüße aus Bielefeld!

    Michael

  2. Sehr interessant! Wusste gar nicht, dass es ein NSC gibt. Darüber werde ich mir mal demnächst intensiver beschäftigen. An dieser Stelle vielen Dank für diesen tollen Beitrag!

  3. Für mich ist deine Seite eine der besten im diesjährigen NSC. Dein ganz Mühe wird definitiv sehr bald belohnt und ich glaube die Seite wird noch viel Spaß bringen!

  4. Vielen Dank für die Einblicke hinter die Kulissen. Ich mache dieses Jahr nur „inoffiziell“ mit – versuche also den Zeitrahmen einzuhalten, erlege mir aber nicht den Druck der Wochenreports auf.

    Nun sind die 13 Wochen ja jetzt um und dies hier ist dein derzeit aktuellster Beitrag. Schreibst du noch einen Abschlussartikel? Würde mich interessieren, was sich in der zweiten Hälfte der Challenge noch an deinen Rankings getan hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg