Ist der Blog fit für iphone und Co.?

iphone - Testdarstellung

Längst sind die Zeiten vorbei wo man als Webentwickler und Blogbetreiber davon ausging, dass der Endnutzer vor einem stationären Computer sitzt.

Man mußte darauf achten, dass die Internetseite nicht zu groß wird und optimierte seine Seite so, dass diese auf den meisten Monitoren gut dargestellt wird, meist 1024 px mal 760 px.

Häufig kämpfte man noch mit den verschiedenen Browsertypen. Die meisten Schwierigkeiten bereitete der Internetexplorer 6 und frühere Versionen.

WordPress, Joomla und alle anderen gängigen CMS mit den angebotenen Templates oder Themes versuchen diese Situationen sogut wie möglich zu lösen, ohne dass der Seitengestalter / Admin sich besondere Gedanken darum machen muß. Dieses funktionierte und funktioniert auch sehr gut.

Doch was ist mit den immer stärker in den Einsatz kommenden Tablets und Handys (Smartphones)?