Do nothing day – Tag des Nichtstun

schlafende Katze

Heute, 16.01. ist der „do nothing day“, der „ich tue nichts Tag“.

Noch nie etwas davon gehört? Kein Wunder, das ist ein Tag der in den USA beheimatet ist. Wie dieser Tag in den USA begangen wird, dazu konnte ich nichts in Erfahrung bringen. Kann mir aber nicht vorstellen, dass dort heute nichts getan wird.

Wie kommt es zu diesem Tag?

Harold Pullman Coffin, amerikanischer Reporter, rief diesen Tag im Jahre 1973 aus. Er war überaus genervt von den ganzen Feier- und Spezialtagen die eine Menge an Arbeit bedeuteten. Weihnachtsbäume schmücken, Geschenke kaufen, Essen besorgen, Karten schreiben, Familiengeschichten und der gleichen vermiesen im Grunde die Feiertage. Er wollte einen Tag an dem einfach das große Nichts passiert.

weiterlesenDo nothing day – Tag des Nichtstun