Weihnachtsbäume aus biologischem Anbau

Weihnachtsbaum Plantage„Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum, wie giftig sind deine Blätter“

Weihnachtsbaumplantagen (Christbaumplantagen) sind, und das wird jeder bestätigen, kein Wald, sondern landwirtschaftlicher Acker. Da wo die industrielle (auch konventionelle genannt) Landwirtschaft die Finger drin hat, ist das Giftfass nicht weit. Und wo ein Giftfass rumsteht, da steht in aller Regel auch Monsanto, Bayer und Glyphosat (besser bekannt unter Roundup) drauf.

Der Einsatz ist in der Landwirtschaft geregelt, besonders im Hinblick auf den Grundwasserschutz. Doch eine Weihnachtsbaumplantage unterliegt nicht den landwirtschaftlichen Regeln, es fällt unter Waldwirtschaft. So wird das Roundup bis an die Grenze zu Wohngebieten und in Wasserschutzgebieten munter verteilt. Dass so eine Plantage nichts mit Wald zu tun hat, dürfte jedem klar sein. Denn ein Wald hat etwas mit einem gesunden Ökosystem zu tun, mit Freizeitwert und Allgemeinheit. Alles Eigenschaften, die eine Weihnachtsbaumplantage nicht besitzt.

Ehemalige Wälder müssen Weihnachtsbaumplantagen weichen. Ein richtiger Wald wird nicht angebaut, denn es könnte ja sein, dass die EU irgendwann Biopflanzen besonders fördert, dann wird die Plantage platt gemacht und man baut Mais, oder dergleichen an. Unsere Natur unterliegt immer mehr dem Landwirtschaftsdiktat von Sonnleitner und Aigner. Anstatt nachhaltige Konzepte zu erarbeiten, auch für nachfolgende Generationen, kriecht man dem industriellen Landwirt da hinein, wo ich nicht mal hinsehen möchte.

Wenn denn schon Weihnachtsbaumplantagen, dann zumindest im umweltverträglichem Maß, also geregelt und biologisch. Der Mehrpreis sind auf den Monat umgerechnet vielleicht ein oder zwei Euro. Damit wird der Landwirt belohnt, der achtsam mit unserer Umwelt umgeht.

Wo bekommt man biologische Weihnachtsbäume her? Am besten fragt man zunächst im örtlichen Forstamt nach oder fragt einen Waldbauern, ob er etwas hat. Ansonsten kann man sich an der Liste von Robin Hood und Naturland halten.

Weiterführende Infos unter: ZDF und WDR.

Roland Engert

Danke fürs lesen. || Wenns gefallen hat würde ich mich über einen Klick bei Twitter, Facebook oder Google+ freuen. Der Lohn eines armen Bloggers sind Likes, G+ oder Netzgezwitscher. || In Bayern geboren, in Ostfriesland lebend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg