Urlaubsfotos – Fotobuch erstellen leicht gemacht

Kiekkaste
Kiekkaste

Es wird wieder Zeit für ein Fotobuch. Im Grunde darf ich das noch gar nicht veröffentlichen da das Buch eine Überraschung sein soll. Falls mein Bruder das doch lesen sollte, so kann er sich zumindest noch auf den Inhalt freuen.

Mein Bruder samt Freundin sind fotobegeistert und haben sich auf Pferdefotografie spezialisiert. Doch nicht nur Pferde werden mit Leidenschaft abgelichtet, sondern so ziemlich alles was man gut in Szene setzen kann und als Motiv lohnt.  Diese beiden haben in Ostfriesland Urlaub gemacht und ich habe sie ab und an begleitet. Aus diesem Material erstelle ich gerade ein Fotobuch über deren Urlaub.

Zuerst dachte ich an ein paar Fotoabzüge, doch dann kam mir die Idee eine Urlaubsstory zu erzählen. Das ist etwas anderes als Fotoabzüge ohne emotionalen Inhalt oder Kontext.

So kann man den Urlaub auch noch nach Jahren nachvollziehen. Foto-CDs verlieren im Laufe der Zeit ihren Inhalt, Fotoabzüge sind deutlich dauerhafter, landen aber häufig in der Fotokiste. Bücher sind ebenfalls dauerhaft, stehen zudem im Schrank und sind schnell griffbereit.

Für dieses Fotobuch nutze ich die Software von CEWE, die von Foto Budni kostenfrei zum download angeboten wird.

Fotosoftware von CEWE

Die Software hat den Vorteil dass man das Fotobuch offline auf dem eigenen Rechner erstellen kann. Ist man fertig lädt man das fertige Produkt per Mausklick hoch und das Fotobuch geht in den Druck.

.kleiner PfeilDie Installation

Die Software ist schnell herunter geladen, die Installation hingegen dauert etwas länger und belegt 288 MB auf der Festplatte. Neben der Software für das Fotobuch wird auch die CEWE Fotoshow installiert. Das bietet die Möglichkeit einfacher Bildbearbeitung und scheint mir ein tolles Verwaltungstool für Fotos zu sein. Das muss ich aber noch näher testen.

.kleiner PfeilDie Performance und Stabilität

Die Software öffnet in einer normalen Zeit. Ein paar Sekunden sollte man allerdings mitbringen. Das Programm läuft stabil und stürzte kein einziges mal ab.

Es kann allerdings sein dass die Software hin und wieder unerwartet reagiert. Es kann schon mal passieren dass eine andere Fotoseite in der Vorschau angezeigt wird als diejenige die man anklickt. Das kommt allerdings nur dann vor wenn man bereits Stunden damit arbeitet und auch nur selten.

Das Problem ist aber im Grunde kein Problem, man kann schnell zum gewünschten Fenster hinblättern. Es beeinträchtigt weder die Erstellung des Fotobuches noch den Workflow.

.kleiner PfeilService

Zum installierten Programm lässt sich zusätzlich eine riesige Fülle an Masken oder Cliparts kostenfrei nachladen falls die vorinstallierten nicht ausreichen.

Es gibt auf der Seite von Foto Budni eine ganze Reihe an Hilfevideos die sich anzuschauen auf alle Fälle lohnt. Erst dann erahnt man die ganzen Möglichkeiten die man mit der Software machen kann. Dennoch bleiben bei den ersten Seiten die man erstellt einige Fragen offen die sich aber schnell selbst erklären.

Man hat volle Kostenkontrolle über das erstellte Produkt. Fügt man Seiten hinzu oder baut besondere Dinge ein – unten rechts ist man auf dem laufenden wie viel das Fotobuch kostet.

.kleiner PfeilHandling

Die Fotosoftware von CEWE ist Selbsterklärend und Anwenderfreundlich. Aber es gibt einige Dinge die man sicher besser lösen kann. Zum Beispiel wenn man unterschiedliche Schriften verwendet. So kann es sein dass man in bestimmten Fällen einige Klicks mehr machen muss um zum erwünschten Ergebnis zu kommen als man vielleicht von anderen Programmen gewöhnt ist.

Für einen der gerne mit Schriftschnitten arbeitet wird dort nicht glücklich. Allerdings werden das die wenigsten vermissen. Das sozusagen Jammern auf hohem Niveau.

Während der Arbeit lässt sich das Produkt ändern. Man kann also ein anderes Fotobuch – Format wählen um zu sehen ob dort die Fotos nicht besser untergebracht sind.

.kleiner PfeilIn der Praxis

Im Grunde ist das Programm sehr Anwenderfreundlich. Die Lernkurve ist flach und ein paar Seiten später sitzt jeder Klick. Damit hat man den Kopf sehr schnell für die Gestaltung frei und kann seiner Phantasie freien Lauf lassen.

Es lohnt sich die Videos vorab anzusehen. Man erhält eine Fülle an Gestaltungstipps und erfährt wie diese zustande kommen. Auch die Videos die nicht die aktuelle Softwareversion zum Inhalt haben sind unbedingt sehenswert.

Wer ein schnelles Fotobuch möchte, kann dieses nahezu per Klick machen. Dem Programm sagen welche Fotos verwendet werden sollen und schon wird ein Fotobuch erstellt.

Zwei Besonderheiten müssen unbedingt erwähnt werden. Das ist die Möglichkeit eine Karte einzubinden. Auf dieser Karte kann man dann Markierungen und Beschriftungen anbringen.

Als besonders gelungen finde ich die Idee ein Video in das Buch einzubinden. Das Video selbst wird hochgeladen und automatisch fügt sich ein QR Code in die Seite ein der sich frei platzieren lässt. Wer ein Smartphone mit dieser App hat, kann dann dieses Video anschauen. Eine geniale Idee zu einem günstigen Preis.

Fazit

Auf dieses Fotobuch freue ich mich besonders. Es fehlen mir noch 2 Seiten die ich gestalten möchte. Mein Dilemma, ich kann euch noch nichts präsentieren da mein Bruder zumindest nicht sehen soll was da entsteht.

Die CEWE Software zum Fotobuch erstellen die es bei Foto Budni gibt ist absolut gelungen. Die Lernkurve ist flach und nach ein paar Seiten hat man den Dreh heraußen. Dennoch ganz ohne Beschäftigung geht es nicht, wenn man ein eigen gestaltetes Fotobuch möchte. Anders sieht es mit einem automatisch erstellten Fotobuch aus. Ein paar Klicks und man ist fertig.

Gute Videos, eine Fülle an Cliparts, Masken und Rahmen sowie Layoutvorlagen erleichtern die Arbeit. Rudimentäre Fotobearbeitung ist im Programm selbst möglich und einfach. Die integrierte Fotooptimierung funktioniert tadellos. Zudem kann man stets kontrollieren ob die Fotos gut gedruckt werden können. Die Kosten über das Fotobuch hat man stets im Blick.

Roland Engert

Danke fürs lesen. || Wenns gefallen hat würde ich mich über einen Klick bei Twitter, Facebook oder Google+ freuen. Der Lohn eines armen Bloggers sind Likes, G+ oder Netzgezwitscher. || In Bayern geboren, in Ostfriesland lebend.

3 thoughts to “Urlaubsfotos – Fotobuch erstellen leicht gemacht”

  1. Ich kann das Handling bei der Fotobucherstellung auch nur loben. Das geht wirklich einfach von der Hand.

    Für berufliche Zwecke gestalte ich das alles selbst in Photoshop bzw. lasse auch bei einer professionellen Druckerei drucken wo ganz andere Materialien benutzt werden aber…

    Für private Zwecke sind die Automaten genial und die Qualität absolut ausreichend imho!

  2. Die Software von CEWE kenn ich auch, hatte mal eine Testversion davon war sehr nett und einfach verständlich. Zur Zeit benutze ich aber eher Myphotobook. Wobei ich immer unzufriedener werde.

    Mit dem Cewe kann man definitiv mehr machen und ich denke ich werde mir das auch noch einmal zulegen. Der Bericht ist im übrigen sehr gut gelungen. Gefällt mir. Danke dafür lg Hanna

  3. Vielen Dank für das Lob 🙂
    Man kann mit CEWE (viel Erfahrung mit anderen nicht) schon ordentlich was machen. Ein paar verblüffende Effekte gab es. Allerdings ist das letztendlich nicht das was sich zum Beispiel ein Vollblutgrafiker vorstellt. Da muß man dann schon selbst noch Hand anlegen indem man Fotos vorbereitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg