Wetterbilder KW 44 / 2013 und Orkantief Christian

umgestürzter BaumHier wieder die neueste Ausgabe der Wetterbilder.

So langsam wächst das Material und es ist überlegenswert ob man eine eigene Galerieseite dafür einrichtet um alles im Überblick zu haben. Mit NextGen Gallery werden dann wohl in Kürze Fotoalben eingerichtet.

Das Wetter war diese Woche recht heftig und nass, kaum ein Tag ohne Regen. Zudem hat hier das Orkantief Christian gewütet. Es ist auch recht kühl geworden.

Orkantief Christian

Am Montag den 28.10.2013 zog das Sturmtief Christian über die Lande. Eigentlich war es ein Sturm mit Orkanböen. Fast an jedem Haus richtete das Sturmtief Schäden an und sei es eine Verkleidung eines Gartenzaunes die fortgerissen wurde. Bei uns im Garten stürzten zwei Bäume um und drückten einen Teil des Doppelstabzaunes nieder. Das Carport wurde beschädigt und Verkleidungen wurden weg gerissen.

Einem Nachbarn flog die Wellblechgarage durch die Lüfte und landete auf Weiden und im Wassergraben. Verletzt wurde niemand, hätte aber schlimmer ausgehen können.

In Greetsiel, ein typischer ostfriesischer Ort, wurde eine Mühle zerstört. Deren Wahrzeichen waren zwei Mühlen von den zerstrittenen Brüdern. Eine der Greetsieler Mühlen ist nicht mehr. Ob jetzt der andere Bruder sich als Sieger fühlen darf? Das Video zeigt den Moment als der Mühlenkopf herunter fiel.

Zwischenmeldung Umbau crazy-crow

Lokal habe ich crazy-crow neu aufgesetzt. Dabei habe ich mich intensiver mit WordPress beschäftigt. Der ursprüngliche Gedanke war die aktuelle Seite komplett zu löschen und WordPress neu zu installieren. Danach werden die Dateien und die Datenbank wieder importiert.

Der Grund war der dass bis vor kurzem noch mir der Link „Medien“ im Adminbereich fehlte. Doch nach der letzten Aktualisierung war dieser Menüpunkt plötzlich wieder da. Monatelang habe ich mit Tricks daran gearbeitet meine Medienübersicht in den Griff zu bekommen. Jetzt ist wieder alles klar.

Daher werde ich die Änderungen die ich lokal vorgenommen habe Stück für Stück übernehmen und meine jetzige Installation so belassen wie sie ist.

Das lokale testen hat Spaß gemacht. Wieder mal in der CSS Kiste zu wühlen und graphisch etwas zu tun hat Spaß gemacht.

Der nächste Schritt sind ein paar Überlegungen welche Menüpunkte rein sollen, wie flexibel die Sidebar sein soll und welche Plugins ich behalte oder durch neue ersetze. Auch in Sachen „soziale Netzwerke“ wird es ein paar Ergänzungen geben.

Ich denke dass die nächsten Tage der Umbau begonnen werden kann. Muß auch, denn die nächste Aufgabe wartet schon.

Meine Schwester braucht eine neue Seite. Die alte Joomlaseite wurde gehackt. Da es die Version 1.5 war und man nicht so einfach auf 2.5 upgraden konnte muß die Seite sowieso neu erstellt werden. Diesmal soll es WordPress werden. Mit der automatischen Akualisierung genau das richtige. Momentan ist eine einfache html-Startseite online.

Die Wettergalerie aus Ostfriesland / Leer

ihr werdet merken, dass für Freitag und Samstag das gleiche Foto drin ist. Das liegt daran dass das Bild von Freitag unerklärlicherweise so unscharf war dass ich mich dazu entschlossen habe das Samstagsbild dafür herzunehmen. Es war auch das gleiche Wetter.

Roland Engert

Danke fürs lesen. || Wenns gefallen hat würde ich mich über einen Klick bei Twitter, Facebook oder Google+ freuen. Der Lohn eines armen Bloggers sind Likes, G+ oder Netzgezwitscher. || In Bayern geboren, in Ostfriesland lebend.

5 thoughts to “Wetterbilder KW 44 / 2013 und Orkantief Christian”

  1. Wir waren zum besagten Sturm in Cuxhaven in Urlaub. Wir hatten auch dort mit dem schlimmsten gerechnet,weil selbst die Einheimischen ein sehr besorgtes Gesicht machten. da ist es aber so weit gut gegangen. Nur nachts hatte die Elbmündung dann eine Schiffslichterkette wegen dem Unfall auf dem Nordostseekanal,weil die Schiffe sich in der Elbmündung stauten.Auch ein seltenes Bild.

  2. Hi Andreas, schön dich hier zu lesen. 🙂

    Warst mit leerem Hänger unterwegs? Das wäre, glaube ich, nicht lange gut gegangen. Jedenfalls war der Sturm so der stärkste den ich mit gemacht habe.
    Beim großen Sturm vor 20 Jahren ???(weiß den Namen gar nicht mehr) der halb Süddeutschland verwüstet hat war ich Richtung Schweden unterwegs. Als ich wieder zuhause war fehlte der halbe Wald *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg