Wetterbilder KW 9 / 2014 aus Ostfriesland

tulpe2Willkommen im meteorologischen Frühling. Seit 1. März hat für die Meteorologen der Frühling begonnen.

Eigentlich hat sich gegenüber der letzten Woche am Wetter wenig geändert. Doch, es ist etwas kälter geworden. Der Winter hat wohl in einigen Teilen Deutschlands ein kurzes Zwischenschauspiel gehabt.

Was wird uns der Frühjahr bringen?

Nochmal Schnee? Oder doch in riesen Schritten Richtung warme Frühlingstemperaturen? Keines von beiden würde ich sagen. Die Temperaturen werden zunächst kein T-Shirt zulassen, von einem weiteren Wintereinbruch ist fast auf keiner meteorologischen Seite zu lesen. Das einzige was man lesen kann ist dass der März wohl recht trocken wird.

Der Fasching ist schuld

Es kann ja auch keinen Winter mehr geben, denn der wird ja gerade fleißig ausgetrieben. Denn nichts anderes ist der Fasching, Karneval und die Fasnacht im Ursprung. Aus dieser Hinsicht gefällt mir sogar der Fasching.

Doch was heute als Karneval verkauft wird ist ein kollektives Besäufnis unter dem Motto „rheinischer Frohsinn“. Also sagt diese Tage in Köln und Co. keinem er wäre besoffen, er hängt lediglich einer rheinischen Tugend nach, dem Frohsinn. Ich glaube ich muß an dieser Stelle nicht mehr betonen dass ich ein Faschingsmuffel bin.

Wer dennoch losziehen möchte und eine Pappnase braucht, hier gibt Bastelanleitungen.

Der Garten

Der Garten ruft so langsam. Es gibt viel aufzuräumen, die Stürme haben doch einiges hinter die Hecken und Zäune gedrückt.

Die Planung für den Garten sollte man jetzt treffen. Für mich fällt diese Planung immer recht kurz aus, denn ich bleibe bei der Wiese als bevorzugte Pflanze auf dem Grundstück, aber ein paar Ecken gibt es doch die ich etwas anders gestalte.

Erfreulicher Weise hat dieses Jahr der Maulwurf kaum zugeschlagen. Ein paar Hügel gibt es, ist aber kein Vergleich zu den ca. 400 Hügeln letztes Jahr. Ich denke die Wiese war ihm im Winter zu nass. Wenn man die vorhandenen Maulwurfshügel geöffnet hat, sah man oft das Wasser darin stehen.

Angeln

Des weiteren wollte ich mich längst mein Angelzeug gekümmert haben. Schnüre kontrollieren, Kleinkram sortieren und stumpfe Haken aussortieren. Doch die Dinge liegen immer noch unberührt herum. Es wird Zeit sich darum zu kümmern. Die Saison beginnt schneller als man denkt.

Dieses Jahr werde ich wohl häufig in den Niederlanden anzutreffen sein. Dort angelt man für relativ wenig Geld an vielen Traumgewässern.

Letztes Jahr hielt sich mein Fangergebnis stark in Grenzen es waren genau Null Fische die ich mit nach Hause brachte. Ich war allerdings auch selten unterwegs, der Gartenteich, und der Umbau des Gartens hat viel meiner Zeit in Anspruch genommen.

So, das wars wieder aus der Wetter- und Plauderecke. Hier kommen die Wetterbilder der Kalenderwoche 9 (24.2.2014 bis 2.3.2014)

Bedanken möchte ich mich bei meinen treuen Lesern die oft tolle, liebe und lesenswerte Kommentare abgeben.

Roland Engert

Danke fürs lesen. || Wenns gefallen hat würde ich mich über einen Klick bei Twitter, Facebook oder Google+ freuen. Der Lohn eines armen Bloggers sind Likes, G+ oder Netzgezwitscher. || In Bayern geboren, in Ostfriesland lebend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg