Wetterbilder KW7 / 2014 – Ostfriesland

Wynhamster Kolk
Wynhamster Kolk mit meinem Doggenmädel Lillie

Diese Woche verzeichnete die wärmsten Tage seit der Wetteraufzeichnung für einen Februar. Temperaturen knapp unter 20 Grad gab es reihenweise.

Ganz so warm war es in Ostfriesland nicht. Zudem gab es diese Woche ständig Wind bis ziemlich starken Wind was die gefühlten Temperaturen sinken lässt. Teilweise ist es unangenehm kalt, ungemütlich sowieso.

Das ist jammern auf hohem Niveau. Vor allem Großbritannien und Frankreich werden von einem Orkantief ins andere gejagt, die Folge sind schwere Überschwemmungen.

Es war typisches Aprilwetter, schönster Sonnenschein und Regenschauer wechselten sich ab.

Genießt diesen Sonntag, denn es ist der letzte. Der nächste Weltuntergang steht vor der Türe, diesmal am Samstag den 22. Februar.

Quatembertag 15. Februar

Da ist er wieder der Quatembertag. Der letzte war am 15. November. Fast ausnahmslos wehte für 3 Monate der Wind aus der selben Richtung – West bis Südwest. An den 4-5 Ausnahmetagen brachte das Wetter Schneefall.

Der Wind wehte am 15. Februar und die Tage drum herum teilweise sehr stark und aus südlicher Richtung, mal südöstlich, mal südwestlich. Wenn das nicht nur gerade eine Ausnahmesituation ist, dann wird der Wind und in den nächsten 3 Monaten aus dieser Richtung begleiten.

Für das Wetter im allgemeinen könnte das für diese Region Wärme und wenig Regen bedeuten.

Natur

In der Natur sind Balzgeschäfte zu beobachten und in den Gewässern sieht man Fische recht munter herum schwimmen. Natürlich blühen auch schon Krokusse und manche Blühpflanzen, wie Gänseblümchen, haben nie aufgehört.

Wer aufmerksam am Sieltief entlang geht, findet erste aufgehakte Enteneier. Wer da aber nun schon brütet, keine Ahnung. Die Eier stehlen tun in der Regel die Möwen und die Krähen.

Hängt jetzt die Nistkästen auf oder reinigt eure vorhandenen Nistkästen – es ist höchste Zeit.

Wettertrend

Der Wettertrend ist nicht eindeutig. Aller Wahrscheinlichkeit wird bis zur Wochenmitte eine Beruhigung der Wetterlage erwartet, bevor es mit stärkerem Wind weiter geht. Noch könnte sich eine Kaltwetterfront nach Deutschland schieben was für Lagen ab 500 Meter Schnee bedeutet, Schnee in Form von nasskaltem Wetter.

Ein eindeutiger Trend Richtung Winter oder Frühling ist nicht auszumachen.

Was ist sonst noch?

Die kommende Woche gibt es einen Weltuntergang. Dieser spricht nicht von Feuer und Schwefel, sondern eher von einer weltumspannenden Umbruchsituation.

Noch bin ich nicht zu meinem Kurs Karrikaturenzeichnen gekommen. Es gibt zuviel zu tun, sei es auf meinem Blog oder aber auch andere Dinge wie Webseiten erstellen und Flyer gestalten. In manchem hänge ich gnadenlos hinten dran.

Link der Woche – Farbe in die grauen Städte.

Hier die Wetterbilder aus Ostfriesland der Kalenderwoche 7, aufgenommen nähe Leer.

Roland Engert

Danke fürs lesen. || Wenns gefallen hat würde ich mich über einen Klick bei Twitter, Facebook oder Google+ freuen. Der Lohn eines armen Bloggers sind Likes, G+ oder Netzgezwitscher. || In Bayern geboren, in Ostfriesland lebend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg