Crazy Crows Wochenschau – Ausgabe 4/2012

Wochenschau logo Crows Wochenschau - subjektiv und erfrischend frei von political correctness. Jede Woche - Freude und Ärger, sinnvolles und sinnentleertes, Wichtiges und Unwichtiges 

Das Dschungelcamp in Australien ist zu Ende, Brigitte Nielsen hat gewonnen und darf die Blätterkrone und das Baumstumpfzepter als Machtinsignien führen. Meiner Meinung nach hat sie es verdient. Im Dschungelcamp in Davos lieferten sich die Top C-Promis wie von der Leyen oder Rösler einen aussichtslosen Kampf um Krone und Zepter. (welt online)

KronkorkenWir haben Staatsfeinde, von denen wir gar nicht wußten, dass sie welche sind. Gut dass es den Bundesverfassungsschutz gibt, der sich darum kümmert. Hochbezahlte Leute schneiden Zeitungsanzeigen aus und sammeln diese wie ein Teenager Poster von ihrer Lieblingsband. Das nenne ich Steuerverschwendung und somit Staatsfeindlich. Mich würde ja die Schnipselsammlung um die Zwickauer Terrorzelle interessieren. Bei Dobrindt und Friedrich lässt die Sammlung über die Linken die Herzen am rechten Fleck höher schlagen. Das sind wahre Groupies. (Spiegel, Stern)

KronkorkenDas Mittelalter lässt grüßen. In Israel wurde eine Frau mit Steinen beworfen, weil sie Plakate für eine Lotterie angebracht hat. Eine Vielzahl derartiger Übergriffe gibt es von den Extremgläubigen, die den ganzen Tag nichts anderes tun als alte Schriften lesen. Diese Gehirnwäsche scheint ziemlich wirkungsvoll zu sein. Mich hätte interessiert, wenn so ein ultraorthodoxer mit Micaela Schäfer im Dschungelcamp gewesen wäre. Soviel Steine hätte der Dschungel gar nicht hergegeben.

KronkorkenWährend der Winter bei uns kein Winter ist und dem Verbraucher die Thermojacken fast hinterher geworfen werden, sieht es in Nordkorea anders aus. Die Bevölkerung versucht den Winter zu überleben, während das Babyface sich die fetten Braten in den Schlund schiebt. Südkorea schickt Luftballons mit Socken Richtung Nordkorea um der Bevölkerung zumindest etwas Hilfe zukommen zu lassen. Auf einmal hat Nordkorea Geld und will Raketen in die Dörfer schicken, von denen die Luftballons starten. Lasst diesen Staat hops gehen, es würde vielen Menschen viel Leid ersparen.

KronkorkenDie Proteste in Rußland gegen den „lupenreinen“ Demokraten lassen nicht nach. Natürlich versucht der Behördenapparat alles um die Stimmen zum schweigen zu bringen. Eine besonders kreative Idee des Protestes konnte man in der Nähe von Novosibirsk bewundern. Man stellte eine kleine Armee von Spielzeug mit Plakaten in den Schnee. Die Behörden meinen, dass die Fläche hätte gemietet werden müssen. Weiter mit dem Protest, denn wir haben die Nase voll von schröderschen lupenreinen Demokraten ála Putin.

KronkorkenSchlecker macht das, was es von seinen Mitarbeitern verlangt hat. Es holt sich Stütze vom Staat. Zur Not will die baden-württembergische Landesregierung eine Bürgschaft für Schlecker übernehmen. Zahncreme und Shampoo ist Systemrelevant.

Erwähnenswert vielleicht noch, dass Erdogan sich dagegen verwehrt, dass in Frankreich der Genozit an den Armeniern nicht mehr geleugnet werden darf. Dumm aber auch, dass man sich der Vergangenheit stellen muß.
Die geplante Ehrenbürgerschaft für Wulff wird auf Eis gelegt. Wulff kann nicht kommen, er ist auf seinem Sessel festgeklebt, oder so.
Ich wünsche einen guten Start in eine neue Woche des normalen Wahnsinns.

Roland Engert

Danke fürs lesen. || Wenns gefallen hat würde ich mich über einen Klick bei Twitter, Facebook oder Google+ freuen. Der Lohn eines armen Bloggers sind Likes, G+ oder Netzgezwitscher. || In Bayern geboren, in Ostfriesland lebend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg