Meine drei Tools um produktiv zu arbeiten

zwei Bildschirme
Screenshot meiner zwei Bildschirme

Ich habe euch in der Überschrift angeschummelt, es gibt eine Reihe mehr an Tools die ich für mich als unverzichtbar halte. Doch die Blogparade (was ist eine Blogparade?), zu dem dieser Artikel entstanden ist, lautet: „Was sind deine drei Tools um produktiver zu sein?

Also beschränke ich mich auf die Arbeit am Computer und sehe mich nach den drei Dingen um. Das erinnert mich an eine Werbung zu Zeiten als noch Tabakwerbung im Fernsehen lief. Dort hieß es: „Drei Dinge braucht der Mann. Feuer, Pfeife, Stanwell.“ Damit könnte ich es belassen bis auf den Schönheitsfehler dass ich keine Pfeife rauche.

Also was brauche ich wenn ich den Computer am morgen anmache? Strom, Kaffee, Zigaretten und Geduld. Meiner Meinung nach zuviel Geduld. Und im übrigen wären das vier Dinge. Daher nochmal ein Anlauf. Auf was möchte ich bei meiner täglichen Arbeit nicht verzichten? Was gibt mir den Mehrwert um produktiv zu arbeiten?