Krähenpost No. 18

Roland Engert

update:

Krähenpost

erstellt am:

VW manipuliert das Wetter, VW Werbung mit gekauften Frauen und einigen anderen skurrilen und interessanten Dingen.

Ich bat Bard (Google KI) nach einem Einleitungssatz. Er hat keine Angaben, außer dass es sich um einen Blogbeitrag mit skurrilen Dingen handelt.

Bard: Die Welt ist ein großer und komplexer Ort, und es gibt immer wieder neue Dinge zu lernen. In diesem Blogbeitrag werden wir uns einige der seltsamsten und ungewöhnlichsten Dinge ansehen, die die Welt zu bieten hat.

Danke Bard 🙂

VW manipulierte das Wetter

Hagel

VW manipulierte das Wetter mit Hagelkanonen. Das war in Mexico. Der Sinn der Aktion war, die gefertigten Autos vor Hagelschäden zu schützen.

Der Hagel verursachte an den riesigen Parkplätzen für Neuwagen Schäden von knapp 18 Milliarden Euro.

Die Bauern protestierten, denn es fiel weniger Regen. Auch die Dauerbeschallung und der enorme Lärm dieser Schallkanonen ist unzumutbar.

VW hat das Hagelprogramm, nach großen Protesten, eingestellt.

Mir zeigt es, wie selbstverständlich VW seinen Mist durchsetzen will, egal wer dabei zu schaden kommt.

Bard schreibt dazu: Nein, Volkswagen verwendet heute keine Hagelkanonen mehr, um das Wetter in Mexiko zu manipulieren. Das Unternehmen hat 2016 angekündigt, dass es die Verwendung von Hagelkanonen einstellen werde, nachdem eine Reihe von Klagen von Landwirten erhoben worden waren, die behaupteten, dass die Kanonen die Regenmenge in der Region verringert hätten.

Volkswagen hat die Wirksamkeit von Hagelkanonen immer bestritten und behauptet, dass sie nicht in der Lage sind, das Wetter zu beeinflussen. Das Unternehmen hat jedoch auch gesagt, dass es die Bedenken der Landwirte ernst nimmt und die Verwendung der Kanonen aus Gründen der öffentlichen Beruhigung eingestellt hat.

Die Entscheidung von Volkswagen, die Verwendung von Hagelkanonen einzustellen, ist ein Zeichen für die zunehmende Besorgnis über die Auswirkungen des Menschen auf das Klima. Es wird erwartet, dass sich diese Besorgnis in den kommenden Jahren weiter verschärfen wird, und es ist wahrscheinlich, dass weitere Unternehmen ihre Aktivitäten im Bereich der Wettermanipulation einstellen werden.

VW und die gekaufte Frau

VW Werbung - Satire vom Magazin Titanic

Nochmal VW – diesmal gehts um eine Werbung, die das Satiremagazin Titanic gestaltet hat. Sie griff die damalige Werbekampagne “Kröger Traum” von VW auf. VW wollte dem Endkunden das Leasing schmackhaft machen.

Titanic hat diese Anzeige erstellt, um auf die generell frauenfeindliche Autowerbung der damaligen Zeit aufmerksam zu machen.

VW selbst hatte immer wieder mal Ärger wegen rassistischer Werbung.

Blogs, die es nicht mehr gibt

Durch die sozialen Medien schwindet der eine oder andere Blog und wird nicht mehr weiter geführt.

So auch der Fakeblog. Vermutlich hat er aufgehört, dass es losging mit Datenschutzbannern und Google dann auch noch https-Seiten, statt http wollte. Das war eine heftige und vor allem eine nervige Zeit.

Jedenfalls macht es Spaß in diesem Blog zu stöbern.

Was bekommen die Landwirte an Subventionen?

Landwirte bekommen enorme Subventionen. Darunter auch Geld für Naturschutzmaßnahmen. Doch macht es den Anschein, dass man das Geld gerne nimmt, aber nichts dafür tut, bzw. Stück für Stück weniger.

Wer sehen will, wer wieviel Geld bekommt, kann hier nachsehen. Diese Seiten sind schon lange üblich – in anderen Ländern. Deutschland hat sich lange geweigert und dann lange die Domain versteckt. Da wollten einige nicht, dass man sieht, was für Geld fließt.

Das schräge Amazonprodukt

Auf Amazon findet man immer wieder schräge und originelle Produkte.

Kaffeebecher XXL Kaffeetassen lustig Tassen Toiletten Scherzartikel Shit happens 1 Stück
  • Kaffeebecher XXL Toiletten Form Shit happens
  • 1 Stück – wie oben abgebildet in der Farbe Schwarz/Weiß
  • Material: Keramik für Lebensmittel geeignet
  • Maße: Füllmenge: ca. 350 ml Höhe: ca. 10 cm Breite: ca. 18 cm Tiefe: ca. 11 cm
  • Super lustige Tasse, eignet sich perfekt als Scherz Geschenk für Freunde, Kollegen, usw.

Letzte Aktualisierung am 12.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

This product presentation was made with AAWP plugin.

1 Gedanke zu „Krähenpost No. 18“

  1. Was sich die Automobilindustrie alles so erlaubt, ist kaum zu glauben.
    Bei uns durfte VW ein Geländewagen-Werbeevent durch den Stadtwald veranstalten und ein bisschen die dortige Natur verwüsten.
    *kopfschüttel*

    LG
    Sabiene

Schreibe einen Kommentar