Zitate und Redewendungen genauer betrachtet #10 – Glück im Unglück

Fliegenpilz
Glücksbringer Fliegenpilz

Freitag ist Zitatetag und heute geht es um etwas typisch deutsches, so zumindest meinten es die Franzosen und machten sich über den Gebrauch von „Glück im Unglück“ lustig.

Das beklagte mit Verwunderung Johanna Schopenhauer, die Mutter des berühmten Philosophen Arthur Schopenhauer. In ihrer Autobiographie „Jugendleben“ (1787) berichtet sie über den Spott der Franzosen gegenüber den Deutschen.

Die Franzosen sprachen vom „le bonheur allemand“ (das deutsche Glück). Deutsche würden sich bei jedem Unglück darüber freuen dass es nicht noch schlimmer gekommen ist. Es ist das allseits bekannte Glück im Unglück.

weiterlesenZitate und Redewendungen genauer betrachtet #10 – Glück im Unglück

Das Dutzend des Teufels

Ein Dutzend kennt man, das sind 12. Das Dutzend des Teufels sind 13. Lange war das die übliche Bezeichnung für diese Zahl. Daran kann man erkennen, welches Mißverhältnis es zu dieser Zahl gibt und welcher Aberglaube sich um diese Zahl dreht. Dem Freitag geht es nicht anders. Vielfach wird der Freitag als Unglückstag gesehen. Fallen … weiterlesen