Die Handtasche – das unbekannte Wesen

Taschen von Liebeskind

Wer eine Frau oder Freundin an seiner Seite hat wird garantiert mit einem Thema konfrontiert – der Handtasche.

Eine Handtasche ist ein Universum das wir Männer niemals richtig begreifen werden. Als unentbehrlicher Begleiter für Frauen, konzipiert um einen zweiten Hausstand mitzuführen, stellt uns dieses tragbare schwarze Loch vor Herausforderungen.

“Schatz, kannst du mal die Tasche halten?”

Der Moment der kalten Schweißperlen für uns Männer ist gekommen. Das passiert ja nicht in den eigenen 4 Wänden, sondern in aller Öffentlichkeit. Man kann von Glück reden, wenn nicht am selben Abend die Facebookgemeinde sich über ein Foto lustig macht, das einen Mann in Bikerboots mit einer lilafarbenen Handtasche zeigt.

Für eine Abendfüllende Beschäftigung ist gesorgt, wenn man den Auftrag bekommt, den Schlüssel aus der Handtasche zu holen. Was einem da alles begegnet möchte man am liebsten ganz schnell vergessen.

Ein Schaufensterbummel in der Innenstadt gleicht einem Spießrutenlauf. Überall stehen sie, die Fliegenfallen für die Frau. Handtaschenständer mit vermeintlichen Schnäppchen für 39€. Wie ein Magnet wirken diese Aktionsständer. Dort angekommen heißt es sicher “Schatz kannst du mal die Tasche halten?”. Meist hält ein weiteres Universum Einzug in den viel zu kleinen Kleiderschrank.

Handtasche als Geschenk

Es gibt mehrere Gelegenheiten um eine Frau im Jahr zu beschenken. Der Erste Kuss Tag, der Kennenlerntag, der erste gemeinsame Wohnungstag und natürlich Geburtstag, Weltfrauentag, Weihnachten und mitunter auch Namenstag.

Eine Handtasche wäre ein Geschenk das immer erfreut. Doch eine Tasche vom Aktionsständer soll es dann doch nicht sein. Man hat ja längst den Überblick verloren, welches Model als gut empfunden wurde, welches Model gekauft wurde. Außerdem wäre eine Aktionsware sicher kein geeignetes Geschenk. Die nächste Preisklasse beginnt üblicherweise bei mehreren hundert Euro aufwärts. Und diese sind meist mehr Show als Handtasche.

weiterlesen