Wer schiebt denn da?

 

Enterprise Tür

Die für mich berühmteste Schiebetüre ist die vom Raumschiff Enterprise. Das damalige orange-rote Technikwunder öffnete sich mit einer Art Pfeifton. Direkt hinter dieser Türe befindet sich der Aufzug des Raumschiffes. Diese Schiebetüre öffnete sich in der Realität nicht von alleine – bis heute nicht. Sie wurde im Drehset von 2 Personen bedient. Deren Kunst war es die Türflügel absolut gleichmäßig aufgehen zu lassen.

Schiebetüren überall

Wenn man sich genau umsieht, trifft man überall auf Schiebetüren. Automatische Schiebetüren in Supermärkten oder vor Aufzügen. Schiebetüren an der Untergrundbahn oder am Omnibus. Bei Autos, Gewerbegebäuden oder auch an Möbelstücken sind sie nicht wegzudenken. Oder anzutreffen als Sonderform von Schiebetoren bei Gewerbebetrieben oder an Grundstückseinfahrten.

Eingesetzt werden Schiebetüren überall da wo es um kontrollierten Zugang, Gefahrenvermeidung, hohen Personendurchsatz, Gewinn an Raum und Platz sowie Schaffung von besonderer Wohnatmosphäre geht. Ebenso dienen, vor allem größere Schiebetüren dazu große Räume in kleinere zu unterteilen oder umgekehrt. Viele Gastronomiebetriebe sind auf diese Art flexibel in ihrem Veranstaltungsangebot.

Einsatz im privaten Bereich

Im privaten Wohnbereich werden Schiebetüren dann verwendet, wenn sich normale Türen aus Platzgründen verbieten oder man einem Raum, einem Wohnkonzept eine besondere Note verleihen möchte. Selbst nachträglicher Einbau von Schiebetüren auf vorhandenen Türzargen ist kein Problem mehr. Im Internet gibt es einen Konfigurator für Schiebetüren. In 8 Schritten hat man seine Schiebetüre zusammen gestellt und sie wird zum Selbsteinbau geliefert. Die Auswahl der Dekore lässt dabei keinen Wunsch offen.

Wohnraumkonzepte umsetzen

Wohnungen sind nicht immer ideal geschnitten. Zu lange oder zu große Zimmer lassen sich schlecht möblieren. Ein Büro oder eine Computerecke irgendwie in ein großes Zimmer zu integrieren ist wenig ideal, weder für die Arbeit noch für das Wohngefühl. Mit Schiebetüren zum Selbsteinbau lassen sich Räume komplett neu aufteilen und das ohne Maurerarbeiten oder sonstige Umbauarbeiten. Mitunter kann man einen Raum der so unterteilt ist, sparsamer beheizen wenn der andere Teil nicht genutzt wird.

Eine besondere Anwendung ist der begehbare Kleiderschrank.  Darin lassen sich nicht nur Kleidung, sondern auch endlich der Staubsauger und das Bügelbrett die sonst neben dem Schrank stehen, gut verstauen.