Staubsauger – wenn er nicht mehr wäre

Staub saugenDer Staubsauger begleitet mich von Kindestagen an. Bereits in jungen Jahren entschied er über wohl oder übel, entschied darüber ob ich nachmittags zum spielen raus durfte oder nicht. Wenn ich zu den anderen spielen wollte gab es zwei Hürden, eine davon musste stets genommen werden. Die eine ist das Kinderzimmer aufräumen, die andere Hürde ist staubsaugen. Der übliche Wortwechsel: Darf ich raus zum spielen? – Ja, wenn du das Wohnzimmer gesaugt hast. (mehr …)

Weiterlesen

Nachts durchs Rheiderland

Das Video ist stark aufgehellt. Es war im Grunde, bis auf den Vollmond, dunkel. Aber damit ihr etwas vom Umfeld mitbekommt habe ich es heller gemacht. Hier fahre ich gerade vom Angeln nach Hause. Zu hören ist im Hindergrund das Deutschlandradio mit Kulturprogramm, war mir lieber als ein experimentelles Hörspiel auf dem anderen Sender.

Weiterlesen

Leven achter´d Diek – No. 25

Beim beschaulichen angeln
Beim beschaulichen angeln

Lange ist es her und es tut mir um die regelmäßigen Leser der Kolumne leid. Aber ich finde gar keine Ausreden mehr um meine derzeitige Unlust, gepaart mit Zeitnot zu argumentieren. Seit gewiss, mich plagt das schlechte Gewissen.

Was ist hier so im groben los? Die Angelsaison hat angefangen und ich gehe das ganze etwas anders an als letztes Jahr. Ich konzentriere mich darauf und lasse vom Alltag los wenn ich beim angeln bin. Das ist mir die letzten Jahre nicht geglückt. Ich fange zwar deshalb nicht mehr, aber das macht mehr Spaß. 🙂

Unwetter ist das Wort das seit Wochen landauf-landab zu hören und zu lesen ist. Hier haben wir davon nichts mitbekommen. Seit 2 Wochen kein Regen und Temperaturen bis 28 Grad. Heute könnte es evtl. etwas Regen geben.  (mehr …)

Weiterlesen

Stallallüren 2016 – Schwesterherz macht eine Ausstellung

stallallueren2016

Mein Schwesterherz ist ja nicht nur eine Schwester zum anschauen, nein, man kann sie auch anfassen, respektive ihre Kunst.

Es stehen wieder die Stallallüren an. Das ist nicht nur eine Ausstellung ihrer Gemälde und Skulpturen, das ist ein kleines Event mit vielfältigem Programm.

Los ging es am 4. Juni mit der Vernissage und der Musikergruppe Studio 58.

Am 18. und 19. Juni steht Mosaikgießen auf dem Programm. Wer Knöpfe, Muscheln oder sonstige kleine Utensilien hat, kann gerne vorbei kommen.

Und je nach dem, wie viel Leute Interesse daran haben, wird aus ihren Büchern vorgelesen, entweder aus „Goloris – die Ruethen sind weg“ (hab ich selbst schon gelesen, eine kleine nette Geschichte) oder aus dem „Das Froschversprechen„.

Es erfüllt mich jedesmal mit Freude wenn diese Ausstellung läuft.

Weiterlesen

Ein Besuch in Mailand!

Ob zum Einkaufen oder einen Abend in der weltberühmten Scala zu verbringen, Mailand ist ein Reiseziel das italienische Täume wahr werden lässt. Am schnellsten ist natürlich die Anreise mit dem Flugzeug. Wer am Flughafen Malpensa ankommt hat dann noch gut 45 km bis zur Mailänder Innenstadt zurückzulegen. Eine gute Reise beginnt mit einer guten Planung. Und damit sind die KiwiTaxi Kenner schon im Vorteil. Denn das KiwiTaxi macht jeden Urlaub zu einem Urlaub an den man sich immer wieder gerne erinnert. Einfach zu buchen, immer einsatzbereit und in 50 Ländern unterwegs. Lehnen Sie sich also enspannt zurück und geniessen Sie die Fahrt nach Mailand. (mehr …)

Weiterlesen