Diese Sportarten lassen die Pfunde purzeln!

Der Sommer naht und der Blick auf die Waage zaubert wieder einmal kein Lächeln auf das Gesicht? Mit den richtigen Sportarten reichen auch wenige Wochen aus, um der attraktiven Badefigur wieder näherzukommen. Dank der steigenden Temperaturen eignen sich jetzt Sportarten an der frischen Luft am besten für den zeitnahen Gewichtsverlust. Welche Sportarten als Fatburner gelten, geht aus dem folgenden Artikel hervor.

Inhalt

Abnehmen gelingt auch mit Wassersportarten

In etlichen Schwimmbädern können die Besucher nicht nur ihre Bahnen in den Becken ziehen, sondern sich auch zu Kursen anmelden. Angeboten werden unter anderem Gymnastik oder auch Mannschaftssportarten wie Wasserball. Der Vorteil bei Sportarten, die im Wasser ausgeübt werden, ist der veränderte Bewegungsfluss. Anstrengend ist es daher weniger sich zu bewegen und mehr gegen die vorhandenen Wassermassen den ausgeübten Kraftaufwand zu betreiben. Ein höheres Körpergewicht ist somit kein Einschränkungsgrund, um in diesen Kursen auf sportlichen Erfolge verzichten zu müssen.

Ein weiterer Vorteil zeigt sich innerhalb des Wassers aufgrund der Schonung der Gelenke. Sind zum Beispiel die Knie vorbelastet oder auch eine rheumatische Erkrankung vorhanden, werden die Gelenke im Wasser weniger stark belastet. Sich während der Wasseraerobic oder beim Schwimmen Zerrungen oder andere Verletzungen zuzuziehen, ist somit nur mit einem sehr geringen Risiko behaftet.

Fahrräder binden das Training in den Alltag ein

Befindet sich kein Schwimmbad in der Nähe, ist das Fahrrad eine der anderen Optionen, um möglichst schnell mit dem Training beginnen zu können. Fahrräder bringen zudem den Vorteil mit sich, dass sich ein Fahrradständer in Innenstädten mittlerweile um einiges leichter finden lässt als ein freier Parkplatz. Um das Fahrrad mehr und mehr in den Alltag zu integrieren, bietet sich der Kauf eines E-Bikes an. Der vorhandene Motor erfordert weniger Kraftaufwand in den Pedalen. Dennoch erfordert die Fahrt sowohl Balancegefühl als auch Konzentrationsfähigkeit, sodass das Workout weiterhin bestehen bleibt.

Personen, die mit einem höheren Gewicht zu kämpfen haben, sollten gezielt nach E-Bikes für Übergewichtige Ausschau halten. Einige Anbieter haben inzwischen auch Angebote vorrätig, bei denen das Gewichtslimit auch die 150 kg überschreiten darf. Diese E-Bikes unterstützen insofern aktiv den Wunsch an der Fitness zu arbeiten und wieder in Form zu kommen.

Jogging und Walking lassen die Pfunde schmelzen

E-Bikes für Übergewichtige sind ebenso für Ausdauertrainings geeignet als auch Sportarten wie Walking oder der Klassiker Jogging. Mit der passenden Kleidung und hochwertigen Schuhen gelingt es das gesamte Jahr über, mit dem Laufen die Anzeige auf der Waage immer mehr nach unten zu bringen. Laufsportarten erlauben es zudem, sein eigenes Tempo sowie die Streckenlänge zu bestimmen. Wer sich heute noch unsportlich fühlt, kann sich somit langsam höhere Ziele setzen und muss diese Sportarten nicht bereits im Vorfeld als ungeeignet abhaken.

In größeren Städten finden sich oftmals Gruppen, die sich zum gemeinsamen Joggen oder Nordic Walking gebildet haben. Einer Gruppe beizutreten hat den Vorteil, dass sich die sportlichen Treffen schneller in ein festes Ritual im Tagesablauf verwandeln. Nicht zu unterschätzen ist jedoch auch der Sicherheitsaspekt, sobald mehrere Menschen zu einem Lauf aufbrechen, verringert sich das Risiko von Straftaten um ein Vielfaches.

Sport kann auch das Rhythmusgefühl trainieren

Sich sportlich zu betätigen, um endlich das Wunschgewicht zu erreichen, kann auf vielerlei Wegen erreicht werden. Einer dieser Wege führt in ein Tanzstudio. Von Walzer über Samba bis zu Hip-Hop gibt es eine Vielzahl an Tänzen, die den Einsatz des kompletten Körpers erfordern. Sich zu einem Tanzkurs anzumelden, kann somit der Schlüssel sein, um mit mehr Rhythmus und weniger Körpergewicht den Kurs abzuschließen. Die Kurse basieren häufig auf dem Erfahrungsgrad, sodass auch Anfängern die Chance gewährt wird, das Fundament für koordinierte Bewegungen auf dem Tanzparkett zu erlernen. Purzeln als Nebeneffekt die Pfunde, hat sich die Teilnahme gleich zweifach ausgezahlt.

Schreibe einen Kommentar