Sackkarre oder Kreuzschmerzen

Entsorgung

Zähle ich zusammen wie oft ich schon bei Umzügen geholfen habe, so kommt eine stattliche Anzahl zusammen.

Auch ich habe ab und an Hilfe im Freundeskreis gesucht. Umzüge sind ein gegenseitiges Händewaschen unter Freunden.

Es gibt verschiedene Arten von Umzügen, die gut organisierten und die Umzüge bei denen man besser nicht angetreten wäre.

Meine ersten Umzüge waren noch der Art, es geht alles. Keine Handschuhe, keine Tragehilfe, Hauptsache die Waschmaschine und der Wohnzimmerschrank sind auf den Anhänger gewuchtet.

Als kostenlose Dreingabe gab es Muskel- und Rückenschmerzen.

Nach so einem Tag dachte ich mir, wie schaffen das die Profis? Wie können die so einen Job über Jahre machen?

weiterlesen

Umzugsstrategie

Berliner Mauer mit Grafitti

Was macht man mit Freunden? Man verbringt die Freizeit mit ihnen. Man grillt zusammen, stellt den Fischen nach oder geht gemeinsam ins Kino. So kann eine Freundschaft lange halten und es kann viele Jahre so weiter gehen.

Doch irgendwann kommt der Härtetest für eine Freundschaft und der lautet “Umzug”. Wer hier strategisch vorgeht, kann die Spreu vom Weizen trennen.

Möchte man umziehen ist man auf fleißige Helfer angewiesen. Was liegt zunächst näher als Freunde oder Bekannte zu fragen.

Wenn Freunde für Hilfe beim Umzug angefragt werden, so werden diese sich auch das Recht herausnehmen und selbst mal nach Hilfe für einen Umzug anfragen. Das gilt es zu verhindern.

Hier ein paar Strategien um Freunde vor den Kopf zu stossen.

weiterlesen