Der Windbeutel in Gold

goldener Windbeutel
Quelle: foodwatch.de

Ich bin ein bekennender Kuchenfan. Ein Stück Kuchen und ein Kaffee und die Welt ist für einen Augenblick in Ordnung. Auch Windbeutel zählen zur den Objekten der Begier. Ein goldener Windbeutel das wäre allerdings etwas, das meine Idylle durcheinander bringen würde.

Eben dieser goldene Windbeutel hat auch die Idylle der Lügenabteilung (neudeutsch: Marketing) der Molkerei Zott durcheinander gewirbelt.

Der goldene Windbeutel ist kein flippiges Neureichenfood, er ist eine Auszeichnung und nicht besonders begehrt. Er wird für die dreisteste Werbelüge vergeben.

Der Gewinner dieses Jahr ist die Molkerei Zott mit ihrem Montedrink.
Zott suggeriert, „Monte Drink“ sei gesund, mit „wertvollem Traubenzucker“, ein „idealer Begleiter für Schule und Freizeit“ und geeignet als „Zwischenmahlzeit“. Das so nebenbei die Kinder bei dieser Zwischenmahlzeit mehr Zucker zu sich führen als mit der selben Menge Cola wird verschwiegen. Es geht garnicht darum, wieviel Zucker drin ist. Wenn jemand Zucker pur essen will, so soll er das, doch er sollte darüber informiert werden und nicht desinformiert werden durch absichtliches suggerieren einer gesunden Zwischenmahlzeit.

weiterlesen