Der Schlaf macht den Tag

schlafende hunde

Der Schlaf macht den Tag – so meine Oma. Wer nicht richtig schläft wird den nächsten Tag unausgeschlafen beginnen.

Meine Oma war eine Nachtigall, das heißt sie stand sehr früh auf und ging entsprechend ins Bett.

Ich bin eher die Eule, arbeite gerne nachts und schlafe dafür etwas länger. Manchmal ist das sehr ausgeprägt und ich gehe gegen 4 Uhr morgens ins Bett.

Gesund schlafen

Neben einem gesunden Schlafrythmus ist die Matratze ein wesentlicher Faktor wie man den Tag beginnt.

Wer mit Rückenschmerzen aufsteht, obwohl er ohne diese ins Bett ging, liegt definitiv auf der falschen Matratze.

Wer aber mit verspanntem Rücken ins Bett geht und erholt aufwacht, der hat garantiert die richtige Matratze gefunden.

Es gibt viele Produkte für einen gesunden Schlaf, von Nackenrollen bis Antischnarchhilfen. Eine gute Matratze ist die Basis um erholt in den Tag zu gehen.

Woran erkennt man eine gute Matratze?

Dieses Thema ist eines der schwierigsten. Nicht jede Matratze auf der man noch im Matratzenladen gut gelegen hat ist eine gute Matratze. Man wird beinahe auf jeder Matratze die neu ist zunächst ein gutes Liegegefühl haben. Solange bis man tatsächlich darin schläft.

Wie kann man Matratze testen? Technisch gesehen kann eine Matratze kaum von einem Laien abschließend beurteilt werden. Mehrzonen, Ganzzonen, Kaltschaum, Oberschicht, Mittelteil, Atmungsaktivität – wer will da noch den Überblick behalten?

Neueste Entwicklung

Neueste Entwicklungen werden gerne mit Erkenntnissen aus der Raumfahrt begründet. Das soll die Innovation des Produktes unterstreichen. Oftmals wird dieses Argument missbräuchlich verwendet.

Doch tatsächlich ist es so, dass viele Entwicklungen und Ideen direkt oder indirekt aus der Raumfahrt kommen. In der Raumfahrt benötigt man hervorragende Materialien und besondere Eigenschaften.

Eine dieser Entwicklungen dreht sich darum den Astronauten vor den enormen Beschleunigungskräfte beim Start schützen. Die Druckkräfte müssen aufgefangen werden und bei Druck nachgeben.

Aus dieser Herausforderung heraus entstand Visco, ein Mineralschaum.

Wen wundert es da, dass Visco längst deinen Siegeszug angetreten hat, auch in der Matratzenherstellung.

Eine Visco Matratzenauflage verringert Druckstellen, fördert die Durchblutung und ist weder zu hart noch zu weich, das sich Visco den Druckverhältnissen anpasst.

Alte Weisheit

Jeder weiß es und hat es sicherlich schon vielfach gehört: Wir verbringen ca. ein drittel unseres Lebens mit dem schlafen. Schlafen ist eine Notwendigkeit die der Mensch braucht. In diesen 8 Stunden soll sich Geist und Körper regenerieren. Wer diese 8 Stunden nicht im Sinne von bestmöglichem Schlafumfeld nutzt verschenkt mehr als ein drittel seines Lebens.

Roland Engert

Danke fürs lesen. || Wenns gefallen hat würde ich mich über einen Klick bei Twitter, Facebook oder Google+ freuen. Der Lohn eines armen Bloggers sind Likes, G+ oder Netzgezwitscher. || In Bayern geboren, in Ostfriesland lebend.

8 thoughts to “Der Schlaf macht den Tag”

  1. habe kürzlich vor diesem neuen Nackenkissen visco gestanden, dass sich wie Knetmasse anfühlt und so ganz anderes ist als die einfachen Kissen. Überlege mir das zu kaufen.
    Je älter man wird um so entscheidender ist es worauf man schläft…Isomatte ist eben eine Herausforderung ab Generation 50 Plus.
    Ich bin übrigends auch eher die Nachteule, wenn auch nicht mehr gar so übertrieben wie früher. Wenn andere um vier in der Wohnung rumoren dann kriege ich eine Krise.
    lg
    Susi

  2. Die Fitness spielt bei der Länge eines Gesunden Schlaf-Rhythmus eine große Rolle. Leute die sich etwas fit halten brauchen so mit weniger Schlaf und sind schneller ausgeruht.

  3. Ich schlafe ja nun schon seit Jahren nie mehr als 3-4 Stunden/Tag, denn Nachts bin ich Kreativ. Danach fühle ich mich je nach Traum Hellwach oder wie Naß aufgehängt.
    Daß es an der Matratze liegen könnte, habe ich bisher, ehrlich gesagt, noch nie bedacht. Von dem her hole ich mir, schon aus Neugier, jetzt mal ’ne Visco-Matratze. Denn laut meinen Bekannten, müßte ich schon längst komische Dinge sehen – sprich verrückt sein. Aber sind wir das nicht alle – Irgendwie? ^^

  4. Nochmal ich ^_^,
    sag mal, was für ein Rating-Plugin benutzt du da. Ich suche schon seit langem eins, was ich in eine Gallery implementieren kann (so Abstimm-Technisch).

  5. Das nennt sich GD Star Rating. Ob das allerdings auch bei den Suchergebnissen bei Google angezeigt wird, weiß ich nicht. Muß ich mal kontrollieren. Wenn ja hätte man einen Vorteil in den Suchergebnissen, denn gelbe Sterne fallen auf.

  6. Danke Roland.
    Google juckt mich nicht so. Mir is wichtig, daß ne Seite gut und schnell lädt, Benutzerfreundlich ist, und möglichst wenig den Lesefluß stört. Und dafür wäre das PlugIn ideal, weil es sich nicht aufdringt.

  7. Ja Google ist mir persönlich auch nicht so ultra wichtig. Danke für die sinnvollen Plugin Infos. Da bin ich immer etwas unsicher.

  8. Machst du noch öfter so tolle Artikel in Hinblick auf Plugins? Das wäre gerade für mich wirklich extrem hilfreich und ich denke, dass ich da vielen aus der Seele spreche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg