Fressen Waschmaschinen Socken? Die Wahrheit über ein Mysterium.

Waschmaschine
Waschmaschine

Fragt ihr auch auch ob eure Waschmaschine Socken frisst? Natürlich tut sie das wenn man den Spekulationen glauben darf. Wohin soll eine Socke sonst auch verschwunden sein? Von kleinen schwarzen Löchern und Energieumwandlung ist die Rede. Was es auch immer ist, fehlt die Socke ist die andere nutzlos geworden.

Dass Socken auf geheimnisvollen Wegen verschwinden, dem ist natürlich nicht so. Im Grunde gibt es drei Möglichkeiten für das rätselhafte verschwinden der Socken und ein Gegenmittel.

Möglichkeit 1 – die Socke war nie in der Waschmaschine

Nicht selten kommt es vor dass die Socke die Waschmaschine nie gesehen hat. Oftmals findet sich die Socke irgendwann im Wäschekorb, unter dem Bett oder an sonst einer verstecken Ecke wieder.

Bis sie gefunden wird ist es meist zu spät, die andere Socke wurde bereits entsorgt. Was will man mit einer Socke? Ich selbst hebe mir einzelne Socken auf denn tatsächlich findet hin und wieder eine Socke ein.

Möglichkeit 2 – die Socke hat sich versteckt

Ebenfalls trügerisch ist es wenn sich die Socke zwischen der anderen Wäsche versteckt. Das passiert vor allem wenn man Dinge wie Bettwäsche oder Stofftaschen mit wäscht. In diesen Wäschestücken versteckt sich die Socke gerne.

Auch hier ist die Gefahr groß dass der übrigen Socke das gleiche Schicksal ereilt wie im obigen Fall, sie wird entsorgt und somit ist auch das Schicksal der anderen Socke, wenn sie sich wieder einfindet, besiegelt.

Möglichkeit 3 – technische Gründe

Technische Gründe sind ebenfalls häufige Gründe für das verschwinden von Socken. Wie man im Onlineportal Waschmaschinentest nachlesen kann ist der sogenannte Frontlader die beliebteste Variante unter den Waschmaschinen. Hier wird die Waschmaschine im Gegensatz zu den Topladern von vorne befüllt.

Die technische Bauart bedingt einen Dichtungsring am Übergang von der Türe zum Innenraum der Waschmaschine. Dieser Dichtungsring ist so konstruiert dass sich zwischen Dichtungsgummi und Waschmaschinentrommel unter ungünstigen Umständen ein Spalt bildet. Durch diesen Spalt verschwinden Socken auf nimmer Wiedersehen. Wie das aussieht sieht man am besten an dem kleinen Filmchen am Ende.

Ein Herz für Socken

Schmeißt also nicht gleich eine Socke weg weil die andere angeblich in der Waschmaschine verschwunden ist. Die Wahrscheinlichkeit dass sich die fehlende Socke wieder einfindet ist hoch.

Lediglich das verschwinden unter der Gummidichtung ist ein Abschied für immer. Ob die Waschmaschine der Zukunft ein Herz für Socken hat und ein Sockenrettungsprogramm hat? Vieles ist vorstellbar.

Bis dahin kann man sich auf zweierlei Art behelfen. Man wäscht Socken in einem Wäschesack oder einem Stoffbeutel. So schließt man aus dass die Socke unter der Gummidichtung verschwindet.

Eine andere Möglichkeit ist es sich nur Socken einer Farbe und Art zu kaufen. Dann ist es egal wann Socken wo verschwinden. Man wird es kaum merken.

 

Roland Engert

Danke fürs lesen. || Wenns gefallen hat würde ich mich über einen Klick bei Twitter, Facebook oder Google+ freuen. Der Lohn eines armen Bloggers sind Likes, G+ oder Netzgezwitscher. || In Bayern geboren, in Ostfriesland lebend.

14 thoughts to “Fressen Waschmaschinen Socken? Die Wahrheit über ein Mysterium.”

  1. Das Problem kenne ich. Deswegen habe ich mir vor einiger Zeit Socken besorgt, die an den Zehen farbmarkiert sind. Das hat den Vorteil, dass man diese Markierung nicht sieht und die Socken trotzdem immer zusammen passen. Leider kommen trotzdem ein paar Socken abhanden. Heißer Tipp: Unterm Bett verstecken die meisten sich am liebsten.

  2. Ich dachte immer sockenfressende Waschmaschinen gibt es nicht … wieder was gelernt.
    Kann es immer noch nicht wirklich glauben, habe es aber im Film schwarz auf weiß… äh kariert gesehen 😉

  3. Ich trage nur noch socken unterschiedlicher Abstammung, aber alle in grau, das sieht dann ziemlich gekonnt aus, wenn die Grundfarbe überall dieses Mischgrau ist und dort unterschiedliche schwarze Muster darauf sind 🙂
    LG Bernd

  4. Ich habe vor kurzem alle meine Socken in die Altkleidersammlung gegeben und mir 20 Paar identische Socken gekauft. Vorteile:
    1. Wenn einer verloren geht, hat man genug Alternativen
    2. Man spart sich viel Arbeit beim Zusammenlegen.

  5. Meine Socken verschwinden auch immer auf unerklärliche Weise. Bin mir auch immer sicher, dass ich alle Socken in den Wäschekorb getan habe und aus der Waschmaschine kommen dann aber weniger.

  6. Mhhh, irgendwie habe ich das Problem nicht. Ich hab noch nie einen Socken verloren. Bei mir ist es eher so, das sie irgendwann durch sind, aber von der Waschmaschine wurde noch kein Socken gefressen 🙂

  7. Leander, das sind ja glückliche Zustände 🙂
    Ok, meine Socken sind auch eher unbrauchbar als dass sie in der Waschmaschine verschwinden, zumindest heutzutage. Mit meiner alten Waschmaschine kam das öfter vor. Aber das störte mich nicht weiter, ich ziehe auch zwei verschiedene Socken an, das macht mir nix aus. 🙂

  8. Ich ziehe mit Vorliebe zu meinen Sandalen verschiedene Socken an. Bin mal mit einer orangefarbenen und einer grasgrünen einkaufen gegangen. Stehe an der Kasse. Tippt mir ein älterer Herr auf die Schulter: „Sie haben verschiedene Socken an!“ Ich: „Na klar, das ist die neueste Mode!“ Er ( verblüfft): „Ehrlich!“ Ich: „Aber sicher, wußten Sie das denn nicht?“ – „Neee!“

  9. hihi, der ist gut 🙂
    Man könnte auch antworten, nachdem man nach unten geschaut hat: so ein Mist, da hat ich heute doch tatsächlich 2 gleiche Schuhe an. Das passt ja überhaupt nicht zusammen.

  10. Ja, von der fehlenden Socke wurde mir auch schon oft berichtet und die Leute zerbrechen sich dann oft die Köpfe, wie das sein kann. Die möglichen Ursachen im Artikel sind jedenfalls richtig und normalerweise sollte man damit auch die Socke wiederfinden. Es stimmt zum Beispiel, dass es bei Frontladern dazu kommen kann, dass die Socke zwischen Dichtung und Trommel rutscht. Das habe ich selbst auch schon erlebt und konnte erst gar nicht glauben, dass dies möglich ist.

  11. Selbe Größe in selber Farbe auch da fehlt mir einer. Sollen wir uns zusammen tun? Dann hätten wir zumindest ein Paar *gg*

  12. Also ich glaube es keine der hier aufgeführten Möglichkeiten. Jede Waschmaschine hat wahrscheinlich einen eingebauten Fluxkompensator und die machen damit Zeitreisen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg