Wetterbilder KW 27 aus Ostfriesland

Sonnenuntergang am Kornfeld
Sonnenuntergang am Kornfeld

Diesmal gibt es die Wetterbilder einen Tag später. Ich war am Sonntag angeln und hatte keine Muße am Computer zu sitzen.

Unbeständig ist das Wetter – Markenzeichen der vergangenen Woche. Windig, sonnig, bewölkt, Regen, warm, kühler – ein hin und her. Aprilwetter im Juli. Im Grundton aber kein schlechtes Wetter. Der Regen hat gut getan, dennoch sind im Rasen Trockenrisse bis 5cm Breite zu sehen.

Diese Woche ist für die Süddeutschen unter uns eine wichtige Woche zur Wetterbeobachtung. Der sogenannte Siebenschläfertag findet zwischen 5ten und 10ten Juli statt. Dieses Wetter ist mit einer nicht geringen Wahrscheinlichkeit ein Hinweis über das Wetter im Sommer.

Wie wird das Wetter?

Es gibt eine Temperaturteilung. Der Süden könnte kühles Wetter abbekommen, so um 16 Grad, der Norden Temperaturen bis 30 Grad. In der größten Spreizung sollen Temperaturunterschiede bis zu 19 Grad möglich sein.  Unwetter können im Süden die Folge sein und Überschwemmungen drohen. Generell können in ganz Deutschland Niederschläge von 10 bis 40 Liter per Quadratmeter fallen, in Hotspots bis zu 100 Liter.

Es wird wettermäßig eine unruhige Woche. Keine Wetterlage um Freizeitaktivitäten im Freien lange vorher zu planen.

Der Garten

Grube für den Senkkasten
Grube für den Senkkasten

Der Tabak wächst jetzt enorm. Die Sonnenblumen wollen nicht so recht und ich glaube dass meine Kapuzinerkresse eine niedrige Sorte ist. Sie kommt einfach vom Erdboden nicht weg.

Der Nachbar hat seine ersten Ernten längst eingefahren und teilweise schon eingemacht. Er konnte zumindest von seinen Kirschen noch etwas retten. Bei uns sieht das anders aus. Auch die letzte rote Kirsche wurde von einem Star vor der Nase weg geschnappt.

Der Apfelbaum trägt wie verrückt. Ebenfalls die Beerensträucher sind fleißig zu Gange. Diese Jahr gibt es viele Stachelbeeren. Jeden Tag nasche ich fleißig frisch von den Büschen. Vielleicht bleibt auch was für die Marmelade übrig. Aber im Grunde habe ich gar keine Zeit um mich um Marmelade zu kümmern.

Diese Woche steht eine Art Senkkasten an. Ich baue ein tiefes Loch das ausgeschalt wird das dann mit Wasser aus dem Wassergraben versorgt wird. Warum ein Senkkasten? Dieser Senkkasten ist ausgekleidet und Schlammfrei. Somit kann man eine Pumpe reinhängen und den Garten und den Gartenteich mit Wasser versorgen.

Das ganze ist kein einfaches vorhaben und es muß relativ genau ausgetüftelt sein um auch reines Wasser zu erhalten.

Schweißtreibend aber interessant gestaltet sich das ausheben des Loches. Inzwischen bin ich durch verschiedene Erdschichten gedrungen. Die oberste Schicht ist sogenannte Klei, danach kommt Torf – unterbrochen durch ein dünnes Band aus Klei. Das muß wohl von einer zwischenzeitlichen Überschwemmung stammen. Wer weiß aus welchem Jahrhundert.

Auch bin ich auf Knochen gestoßen. Zuerst dachte ich, ich bin auf menschliche Überreste gestoßen. Meine Freundin meint das wäre nicht der Fall. Der Nachbar sagt dass man im Krieg tote Tiere in den Gräben vergraben hat. Es gab keine andere Möglichkeit.

Das Gebiet hier stand unter Beschuß aus Emden. Die Briten kamen von Süden her in diesen Landstrich. Vom Norden her wurde vom noch unbesetzten Emden auf die Briten geschossen. Deutsche Granaten trafen deutschen Grund und Boden und zerstörten viele Bauernhöfe. Die dadurch getöteten Tiere mußten entsorgt werden.

Mal sehen ob ich auf einen Schädel stoße. Sehr alt sind die Knochen nicht. Sie waren zwar typisch schwarz wie von einer Moorleiche, sind aber inzwischen weniger schwarz.

Das wars für heute, es gibt viel zu tun.

Die Wetterbilder aus Ostfriesland

Hier sind die Wetterbilder der Kalenderwoche 27 aus Ostfriesland. Es fehlt Samstag, 5. Juli 2014

Roland Engert

Danke fürs lesen. || Wenns gefallen hat würde ich mich über einen Klick bei Twitter, Facebook oder Google+ freuen. Der Lohn eines armen Bloggers sind Likes, G+ oder Netzgezwitscher. || In Bayern geboren, in Ostfriesland lebend.

4 thoughts to “Wetterbilder KW 27 aus Ostfriesland”

  1. Vielen Dank für die wunderschönen Wetterbilder! Ich wusste gar nicht, dass es in Ostfriesland so schön ist! Habe gelesen, dass du von Bayern dorthin gezogen bist. Ich persönlich liebe ja die Berge..

    viele Grüße aus Limburg!

    Jörg

  2. Jo, ich bin von den Bergen ins Flachland gezogen 🙂
    Ich liebe die Berge ja auch, noch mehr aber Wälder. Die gibt es hier nicht in dem Maße – leider.
    Aber ich fühle mich trotzdem pudelwohl und wenn ich alt werde, dann kann ich mit dem Rollator auf der ebenen Fläche fahren *gg*

  3. Ach ich dachte du hattest den Carport für den Rollator gebaut – oder ist das komische Teil doch ein Auto?
    Wenn das stimmt mit dem Siebenschläfer dann wird das Wetter hier ganz bescheiden die nächsten Wochen.
    Momentan ist nix mit Auswildern der Vögel es regnet einfach zuviel. Da will ich die bereits „fälligen“ Piepmätze nicht rausschmeißen.
    Trotz trüben und nassem Wetter hatte ich heute ein schönes Erlebnis. Eine aufgezogene Rauchschwalbe füttert das kleinere Mehlschwälbchen mit. Das heißt, dass sie sich hier wohlfühlen und ich auf dem richtigen Weg bin für die Vögel … (hmmm, oder der Rauchschwalbe ist langweilig und sie würde eigentlich doch lieber draußen im Regen fliegen)
    Verregnete aber herzliche Grüße aus Bayern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg