222

Das ist weder ein Geheimcode noch irgendwas mystisches der Azteken. Das ist lediglich die Feststellung, dass dieses hier der Artikel Nummer 222 ist. Der Anfang Den ersten Eintrag in diesem Blog gab es im Dezember 2009. Der Blog wurde ganz schnell eingerichtet. Ich hatte damals noch ein Grußkartenplugin am laufen und ich wollte zu Weihnachten … weiterlesen

Der geschenkte Tag

Es ist Schaltjahr und wir haben einen Tag mehr zur Verfügung. Der eine konnte seinen Geburtstag um einen Tag aufschieben, während andere sich diesen Tag herbeisehnen um überhaupt mal wieder Geburtstag zu feiern. Für die Wirtschaft ist dieser Tag nicht nur ein Überstundentag, sondern ein ganzer Übertag. Ökonomen haben ausgerechnet, dass dadurch ein viertel Prozentpunkt … weiterlesen

Wünsche für das neue Jahr

Wünsche für das neue Jahr gibt es viele. Und es werden viel Wünsche an mich herangetragen. Zum Beispiel soll ich gesund bleiben. Was mach ich nun? Ich hab mir nichts vorgenommen, aber andere haben eine Erwartungshaltung. Sie wünschen mir was und wollen das natürlich auch in Erfüllung gehen sehen. Auf der anderen Seite, wenn ich … weiterlesen

Crows Wochenschau – Ausgabe 2/2011

Crows Wochenschau, wie immer subjetiv, stark verkürzt, einseitig und wohltuend ohne political correctness. Ausgabe 2-2011.   Die größte Freude bereitet mir Anonymous. Sie hackt ein Sicherheitsunternehmen in den USA, eine große Anzahl an Kreditkarteninformationen und verteilt damit Spenden in Höhe von 1 Million. So mußten Leute unfreiwillig spenden, wie Heimatschützer und staatliche Einrichtungen. Ich freue … weiterlesen

Per Statistik die Bescherung zu Weihnachten ablesen

Auf einer meiner Seiten gibt es neben anderen Dingen für Kinder auch Ausmalbilder. Diese Downloads tätigen meist die Eltern und sind aufgeteilt für verschiedene Anlässe im Jahreslauf, z.B. wie Ostern, Frühling, Karneval und auch für Weihnachten. Davon abgesehen, dass die Zugriffzahlen um die Weihnachtszeit auf diese Seiten überproportional steigen, gibt es im Jahreslauf ebenfalls klare … weiterlesen