Auf zwei Rädern durch den Sommer

 

Vergangenes Wochenende ist in Deutschland endlich die Sommerzeit losgegangen, zumindest aus der meteorologischen Sicht. Noch ist es zwar in vielen Teilen des Landes wenig sommerlich, allerdings handelt es sich ja nur noch um eine Frage der Zeit, bis der Sommer richtig durchkommt. Dann heißt es auch wieder für tausende Motorrad- und Rollerfahrer ab auf die Straßen. Egal ob lässig im Stadtverkehr oder sportlich auf der Landstraße, ein ausreichender Schutz sollte für die Biker oberste Priorität haben. Auch wenn es gerade bei höheren Temperaturen auch mal ganz schön heiß unter der Kluft werden kann.

Die Sicherheit

Der elementarste Teil für die Zweiradfahrer ist natürlich der Helm und nicht eine coole Lederjacke und lange Haare. Beim Kopfschutz gibt es aber massive Unterschiede was die Hitzeentwicklung im Sommer angeht. Vor allem Rollerfahrer können sich hier durchaus mal ein luftigeres Modell ansehen. So bieten beispielsweise die sogenannten Jet-Helme meist eine gute Durchlüftung und dadurch einen angenehmen Tragekomfort auch im Sommer. Allerdings kommt in Sachen Sicherheit nichts am klassischen Integralhelm vorbei. Gerade Motorradfahrer sollten im Zweifelsfall lieber auf einen Integralhelm vertrauen. Auch hier gibt es mittlerweile Modelle, die eine gute Kühlung bieten. Von historischen Lederhelmen oder den kleinen Braincaps sollte man aber prinzipiell die Finger lassen.

Bei der Bekleidung und den Protektoren wird es schon schwieriger, wenn es auch angenehm im Sommer zu tragen sein soll. Hier ist es oft eine Frage des Preises, eine sicherere aber auch bequeme Kombi zu finden. Gerade Lederkombis können bei 30 Grad und mehr schon mal eine richtige Qual werden. Leider bieten sie aber auch in der Regel den besten Schutz. Wer es gar nicht aushält kann sich auch mal bei den hochwertigeren Stoffkombis umsehen. Die, die auf dem Roller unterwegs sind, machen sich darüber weniger Gedanken. Aber egal ob Roller oder Motorrad, bei beiden besteht ein extrem erhöhtes Verletzungsrisiko. Deshalb sollten Rollerfahrer wenigstens eine Jacke mit Protektoren tragen, auch wenn es manchmal etwas wärmer werden kann.

Roland Engert

Danke fürs lesen. || Wenns gefallen hat würde ich mich über einen Klick bei Twitter, Facebook oder Google+ freuen. Der Lohn eines armen Bloggers sind Likes, G+ oder Netzgezwitscher. || In Bayern geboren, in Ostfriesland lebend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg