Die Gartenarbeit ruft

Betontreppe

Der Garten ruft, aber nicht zum grillen oder Sonnenbaden.

Es finden gerade größere Umbauarbeiten statt. Das Haus steht auf einem alten Deich, der mehrere 1000qm große Garten ist unterhalb. Das Haus liegt sozusagen an einem Hang. Der Garten ist nur über eine Treppe oder über einen Abgang über den steilen alten Deich erreichbar. Für dieses Jahr haben wir uns vorgenommen die marode Holztreppe zu erneuern, den Deich flacher auslaufen zu lassen und an der einen oder anderen Stelle den Deich durch eine Mauer abzufangen.

Der alte Deich

Das Rheiderland ist Land das der Nordsee abgerungen wurde. Das Land liegt zwischen dem Dollart (Nordseebucht) und der Ems. Die Ems fließt in die Nordsee und bei Sturmflut drückt das Wasser in die Ems. Um bei einem Deichbruch der Ems das Land zu schützen gibt es einen Deichring der das Hinterland vor den Wassermassen schützen soll. Diese Gefahr ist seit nach dem Krieg gebannt. Die Emsdeiche sind erhöht und verstärkt und würden Sturmfluten standhalten die es bisher nicht gab und trotz Klimaerwärmung die nächsten Jahrzehnte nicht geben dürfte. Selbst bei der letzten Sturmflut, Andrea, als das Wasser die Bohrinsel überschwemmt und mehrere Fischerhäfen mit Überflutung bedroht hat, ging keine Gefahr von der Flut aus.

Direkt nach dem Krieg wurde das Land regelmäßig überflutet, vor allem im Herbst und im Winter. Über viele Kilometer konnte man im Winter über die Wiesen Schlittschuh laufen.

Heute hat der alte Deich keine Funktion mehr. Er ist mehr oder weniger Trennlinie zwischen Naturschutzgebiet und Ackerbauflächen. Wir sehen von unserer Terrasse aus bis zum Horizont in das Naturschutzgebiet und sehen keinerlei Windrad, nur Wiesen und im Herbst Schwärme von Gänsen.

Die Umbaumaßnahmen

Das Wetter spielte bisher mit, kaum Regen außer die letzten Tage. So konnte die Fangmauer und die Betontreppe errichtet werden – Knochenarbeit für viele Tage. Da gibt es Abends kaum noch viel Lust um im Blog zu schreiben.

Abfluß und Stromkabel in den Garten sind verlegt. Als nächster Schritt ist der Garten- und Schwimmteich geplant. Der Sommer hat ja erst angefangen und es ist noch viel Zeit um fertig zu werden.

Roland Engert

Danke fürs lesen. || Wenns gefallen hat würde ich mich über einen Klick bei Twitter, Facebook oder Google+ freuen. Der Lohn eines armen Bloggers sind Likes, G+ oder Netzgezwitscher. || In Bayern geboren, in Ostfriesland lebend.

9 thoughts to “Die Gartenarbeit ruft”

  1. da werde ich ja fast neidisch – in meinen Träumen ist Heim und Zuhause ein altes Haus auf den Dorf mitten von Wiesen und staubigen Wegen. Glaube dort aber nicht wohnen zu können, weil zu einsam…mhhh interessante Einblicke 😉

  2. Dieser Beitrag ist ausgezeichnet! Ich lernte ein paar neue, spannende Informationen. Wenn Sie senden könnten Sie mir Ihren Newsletter Link, wäre ich sehr glücklich ….

  3. Einen Newsletter habe ich gar nicht und das mit dem RSS Feed habe ich nicht so richtig hinbekommen. Allerdings bringst du mich auf die Idee mich noch einmal darum zu kümmern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg