Wünsche euch einen guten Rutsch

Silvester

Es ist Zeit für Abschied um Neues zu begrüßen. Wieder mal loslassen und sich öffnen für das Neue.

Doch was lässt man los? Eigentlich nichts. Es ändert sich nur die Schreibweise des Jahres und ein paar Gesetze treten in Kraft – the same procedure as every year. Da kommt nichts Neues.

Trotzdem entsteht ein Gefühl dass sich was ändert. Allerdings nur für einen Teil der Menschheit. Für 20% der zivilisierten Gesellschaft ist dieser Tag ohne Bedeutung. Oder habt ihr schon mal zum chinesischen Neujahr im Januar / Februar das Gefühl gehabt es kommt was Neues auf euch zu? Also ich nicht.

weiterlesenWünsche euch einen guten Rutsch

Böllern – Endlosdiskussionen

Reste vom Feuerwerk

Noch nie habe ich so verhärtete Diskussionen gesehen wie in diesem Jahr.

Diskussion ist im Grunde das falsche Wort, das erinnert eher an Hahnenkämpfe, an Loks die aufeinander zurasen. Es gibt kaum Raum für den Austausch an Argumenten.

Besonders beispielhaft stehen die Themen Tempo 130 und das Feuerwerk zum Jahreswechsel.

weiterlesenBöllern – Endlosdiskussionen

Halleluja singt die Krähe

Weihnachtskarte Ostfriesland

Ja ist denn schon wieder Weihnachten? Ja, ist immer schneller da als man denkt und die Plätzchen sind schneller weg als man hofft.

Seitdem ich in Ostfriesland lebe ist Weihnachten generell weniger ein Thema. Hier ist Reformationsgebiet und ich habe das Gefühl dass es hier weniger weihnachtlich ist.

Obendrauf gibts kaum Stimuli von außen. Das Wetter ist um diese Zeit häufig grau und regnerisch. Das Land versinkt im matschigen braun-grün. Ohne Tageslichtlampe wandelt man am Rande einer Depression.

weiterlesenHalleluja singt die Krähe

Ein gutes neues Jahr

guten Rutsch

Einen guten Rutsch in das neue Jahr.

Je, ich weiß, das ist etwas spät.

Einige Leser beschweren sich dass ich den Blog stiefmütterlich behandle und nur noch wenig schreibe. Es gibt eine Reihe an anderen Seiten die ich mit Leben füllen muss und da bleibt für den privaten Blog nur noch wenig Zeit.

Es bestehen zwar immer wieder Pläne den Blog wieder zu beleben, aber das scheitert oft unter anderem an der Zeit.

Mal sehen wo mich das neue Jahr in Sachen privater Blog hinführt.

Büromaus mit 4 Beinen

In meinem Büro und Hobbyzimmer sind des Nächtens seltsame Geräusche zu hören. Bei einer rundum auf- und Umräumaktion wurde auch klar was da ist. Eine Maus knabbert an der Tapete. Seitdem höre ich die überall und hab sie auch schon gesehen. Sie huschte aus dem Papierkorb als ich ins Zimmer kam und einmal sah ich sie im Bücherregal ganz oben.

Zuerst habe ich ihr noch was zu trinken hingestellt und sogar eine Kleinigkeit zum knabbern, aus Mitleid. Doch inzwischen hätte ich sie gerne aus dem Zimmer. Dazu habe ich mehrere Lebendfallen aufgestellt. Doch bisher ist sie in keine Falle gegangen.

Sollte ich sie fangen gibts hier ein Foto von der Büromaus. Im Grunde kann sie ja gerne hier leben, doch ich befürchte das geht auf Dauer nicht gut. Ich warte nur auf das erste angeknabberte Kabel oder Unterlagen.