Das Krümelmonster aus Hannover

Ausschnitt Forderung Krümelmonster

Wer hat Angst vor dem Krümelmonster?
Keiner!
Und wenn er dann kommt?
Dann retten wir den Keks!

In Hannover geht ein Krümelmonster um. Es hat den ca. 20kg schweren vergoldeten Keks (Leibnizkeks), das Wahrzeichen der Firma Bahlsen, geklaut.

Krümelmonster haben es so an sich, dass sie ganz wild auf Kekse sind und jeder Keks vernichtet wird. Anders in diesem Fall. Das Krümelmonster will den Keks wieder hergeben, vorausgesetzt die Kinder des Kinderkrankenhauses Bult bekommen Kekse.

Es müssen aber die Kekse mit Vollmilch sein, nicht die mit der schwarzen Schokolade. Desweiteren soll die Krebsstation des Kinderkrankenhauses einen goldenen Keks bekommen. So ist es in den Forderungen des Krümelmonsters zu lesen. Zudem soll das Tierheim in Langenhagen (nähe Flughafen) mit 1000€ bedacht werden.

Kavaliersdelikt?

Genau genommen ist es eine Erpressung. Der Dieb hat das Wahrzeichen der Firma Bahlsen entwendet und verlangt eine Leistung für die Rückgabe. Allerdings, so muß auch ich zugeben, eine äußerst sympathische Erpressung. So wird es auch von den Ermittlern gesehen. Wie es aber tatsächlich gehandhabt wird und was für ein Nachspiel es haben wird, kann man heute noch nicht sagen.

Herr Bahlsen hat das Angebot gemacht, dass er die Forderungen erfüllen wird. Zusätzlich wird er noch Kakao spendieren. Allerdings muß der Keks vorab zurück gegeben werden. Es wäre meiner Meinung nach gut wenn das Krümelmonster darauf eingeht. Denn wenn Bahlsen das sagt, wird es auch so geschehen. Zudem dürften die juristischen Folgen, sofern der Fall jemals aufgeklärt wird, wesentlich geringer sein, wenn dieser Weg beschritten wird.

Schlagzeilen in aller Welt

Der Klau des Bahlsenkekses hat Schlagzeilen in aller Welt produziert. Selbst das Krümelmonster aus den USA hat sich gemeldet und ist auf dem Weg nach Deutschland. Hier sind Dreharbeiten, anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Sesamstraße, mit Udo Jürgens geplant. Danach wird sich das Krümelmonster mit in die Fahndung einbringen. Das original Krümelmonster ist auf seinen Clone richtig böse. Echte Krümelmonster klauen nicht.

Der „Erpresserbrief“ des Krümelmonsters, vom NDR zur Verfügung gestellt.

[wpfilebase tag=file id=14 /]

Roland Engert

Danke fürs lesen. ||
Wenns gefallen hat würde ich mich über einen Klick bei Twitter, Facebook oder Google+ freuen. Der Lohn eines armen Bloggers sind Likes, G+ oder Netzgezwitscher. ||
In Bayern geboren, in Ostfriesland lebend.

One thought to “Das Krümelmonster aus Hannover”

  1. bin mal gespannt was passiert, wenn der Dieb gefasst wird. Ich wünsche mir hier ein Happyend und gehört in die Kategorie sympathischer Krimineller…da gibt es ja Vorbilder und bestimmt auch bald ein paar Nachahmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg