Stevia nun doch zugelassen

SteviaDie Geschichte um Stevia ist eine Leidens- und Lügengeschichte. Ein natürlicher Süßstoff, der in weiten Teilen der Welt zugelassen ist, ist in der EU verboten, bzw. nicht als Lebensmittel zugelassen, bis jetzt.

Dass dieses lange weigern der Zuckerlobby anzulasten ist, ist klar. Dass auch die Verbraucherminister darin involviert sind, ist auch klar. Denn vor Jahren fragte ich bei Seehofer an, damals Landwirtschafts- und Verbraucherminister, ob und wie es um Stevia als Lebensmittel steht. Es folgte ein ausführlicher 2 oder 3 seitiger Brief, dass das leider an der EU liegt.

Nun ist er in Bayern der Chef und eine Molkerei wollte Stevia zur Süßung von Joghurts verwenden. Nein sage Bayern, ja sagte das bayerische Gericht. Wieso muß es erst zu einem Nein kommen, wenn man doch das mit dem Stevia noch vor Jahren bedauert hat?
So ist er halt der Seehofer, ein Wendehals. Das sind zwar viele Politiker, aber Seehofer macht es offensichtlich. Ob man das als Ehrlichkeit oder Dummheit deklarieren möchte, bleibt jedem selbst überlassen.

Auch stellt sich die Frage, warum andere Produkte ganz schnell zugelassen werden, obwohl deren Wirkung nicht genügend dargelegt ist. Produkte von Textilfarben bis hin zu Genfutter.

Quelle: Zulassung von Stevia 

Roland Engert

Danke fürs lesen. ||
Wenns gefallen hat würde ich mich über einen Klick bei Twitter, Facebook oder Google+ freuen. Der Lohn eines armen Bloggers sind Likes, G+ oder Netzgezwitscher. ||
In Bayern geboren, in Ostfriesland lebend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg