10 Jahre Crazy-Crow

Fast wäre es mir selbst entgangen. Der Blog hat inzwischen 10 Jahre auf dem Buckel. Der erste Beitrag erschien am 26.12.2009.

Der Blog hat Höhen und Tiefen durchgemacht. Mal habe ich ihn geliebt, mal wollte ich gar nichts von diesem Blog wissen.

Von einem rein privaten Blog startend kamen immer wieder Gastbeiträge hinzu. Manchmal fast etwas viel.

Testblog

Von hier aus habe ich meine ersten Schritte in WordPress gemacht und viel ausgetestet was man so mit WordPress und Plugins machen kann.

Natürlich war das auch an der einen oder anderen Stelle viel zu viel.

Dazu habe ich Designs und Templates ausgetestet. In heutiger Zeit hat das wieder weniger an Bedeutung da man auf dem Smartphone vieles gar nicht sieht. Da ist es wichtiger dass der Leser sicher durch den Text geleitet wird.

Ständig Änderungen von außen

In den 10 Jahren gab es viel Änderungen die von außen kamen. Nicht wenige davon haben mit Google zu tun.

Angefangen von sich ständig ändernden Backlinkregeln, über SSL bis hin zu Änderungen bezüglich Mobilgeräten.

Lange hatte ich kein SSL und habe das erst zu Weihnachten 2019 eingerichtet.

Auch bei WordPress hat sich einiges geändert. Das meiste allerdings zum guten. Man hat war dann auch immer zu tun, aber das hält sich in Grenzen.

Ganz großes Thema waren die Datenschutzverordnungen die vor zwei Jahren beschlossen wurden. Das hat viele Seitenbetreiber viel Nerven gekostet und nimmt auch kein Ende.

Auf dem Blog sind wir diesbezüglich sicher nicht auf dem Topstand. Wir haben schon immer keine persönlich nachvollziehbaren Daten getrackt.

Vorkommnisse

Einmal wurde die Seite gehackt. Das war ein seltsames Gefühl. Seit dem gibt es einiges an Schutz für die Seite.

Für ein nicht genehmigtes Bild zum Artikel Sommerloch hatte ich mich mit dem Fotografen geeinigt. Ich muss sagen dass ich Glück hatte und mit einem Buch aus seiner Amazonwunschliste die Sache begleichen konnte. Das Bild ist entfernt und es ist eine von mir erstellte Grafik zu sehen.

Pläne, Aussichten

Seit 24. Dezember überlege ich den Blog wieder aufleben zu lassen, wieder etwas mehr aus dem privaten Bereich zu bringen, eventuell die eine oder andere Kategorie wieder aufleben zu lassen.

Feste Kategorien haben den Vorteil dass man sich zum Beispiel um ein Thema kümmert auf die manche Leser warten, wie zum Beispiel die Redewendungen oder die Wetterbilder.

Allerdings können sie auch im Laufe der Zeit den Autor ermüden, wenn man die Taktzahl zu eng setzt.

Dennoch werde ich mir etwas einfallen lassen, ob was Neues oder die Fortsetzung von altbewährtem.

Werbung, Affiliate

Bisher gab es einiges an Gastbeiträgen. Meist ergänzen diese Gastbeiträge die eine oder andere Kategorie wie Computer.

An Affiliate habe ich sehr wenig. Affiliate sind Links die ich zu einer Kaufempfehlung setze, meist Amazon. Darüber kann man dein einen oder anderen Euro verdienen. Hier auf dem Blog waren das im Jahre 2019 genau Null Euro weil ich auch nichts verlinkt hatte.

Die Logos im Laufe der Zeit

Im Laufe der Jahre gab es einiges an Logos. Es macht Spaß ab und an was neues zu basteln. Aber im Endeffekt wird das kaum wahrgenommen.

Fertig

Das wars mit einem kurzen Rückblick auf 10 Jahre Crazy-Crow. Fast wäre mir das Jubiläum entgangen.

Bisher waren es 775 veröffentlichte Beiträge mit insgesamt 343.900 Wörtern. Vieles davon wird kaum gelesen, was klar ist. Ob ich diese Artikel behalte weiß ich auch noch nicht.

Im Grunde kann man evtl. im Bereich SEO etwas damit machen. Allerdings würde der Blog im Ranking steigen wenn ich alte Leichen entfernen würde.

Auch das entscheide ich in den nächsten Wochen.

Ich freue mich über jeden Leser und über jeden sinnvollen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar